Facebook Anzeigen: Promoted Posts nur für Fans

Facebook Anzeigen: Promoted Posts nur für Fans schalten

Vor einiger Zeit stellte Facebook das Targeting für Promoted Posts um. Seit dem können Promoted Posts (hervorgehobene Seitenbeiträge) nicht mehr ausschließlich nur für Fans der Seite gebucht werden, sondern werden auch immer Freunden von Fans angezeigt.

Dies hat in der Praxis zwei deutliche Nachteile.

  • Werden Promoted Posts immer auch für Freunde von Fans geschaltet, besteht die Möglichkeit negativer Nutzerreaktionen durch unerwünschte Posts im Newsfeed. Freunde von Fans entsprechen oft nicht der Zielgruppe und fühlen sich durch unpassende Posts im Newsfeed gestört.
  • Häufig wird 80 % – 90 % des Budgets für das Anzeigen des Posts bei Freunden von Fans ausgegeben. So wird zwar die von Facebook im Vorfeld prognostizierte Reichweite erreicht, jedoch sind Freunde von Fans oft nicht die Zielgruppe, die mit der Promotion angesprochen werden soll.

4

(Diese Zahl muss natürlich nicht immer zutreffen und kann von Seite zu Seite, oder auch von Post zu Post verschieden sein. Jeder kann dies für seine bisher geschalteten Promoted Posts im Anzeigen Manager einmal nachprüfen.)

Es besteht natürlich die Möglichkeit, einen Promoted Post nur für Fans über den Power Editor „nachzubauen“, indem man eine Page Post Ad (PPA) mit entsprechendem Targeting schaltet und diese nur im Newsfeed (Desktop und Mobile) ausgeben lässt. Dies ist jedoch mit einem höheren zeitlichen Aufwand verbunden, als das Einstellen einer Promotion. Zusätzlich sind viele Seitenbetreiber nicht mit dem Power Editor vertraut.

Einen weiteren Nachteil der  PPA bzw. ein Vorteil des Promoted Posts, der sich nicht „nachbauen“ lässt: Es kann nicht festgelegt werden, wie oft eine Anzeige einem User maximal angezeigt wird. Wahrscheinlich wird die PPA den Fans mehr als einmal angezeigt. Die Tatsache, dass beim Promoted Post jeder User die Anzeige nur einmal sieht, stellt für mich einen der größten Pluspunkte der Promoted Posts dar. So wird vermieden, dass User den gleichen Post mehrmals in ihrem Newsfeed sehen und das Anzeigenbudget wird optimal bezüglich der Reichweite ausgenutzt.

Glücklicherweise gibt es einen einfacheren Weg die „alten“Promoted Posts zurück zu erhalten.

Dafür muss wie gewohnt ein Promoted Post erstellt werden:

Bildschirmfoto 2013-05-30 um 17.39.44

Danach geht man in den Anzeigen Manager. Dort ist jetzt der Promoted Post als Anzeigenkampagne zu sehen .  Die Laufzeit ist voreingestellt auf 72 Stunden. Bei kleinen Budgets sind es nur 24 Stunden.

Zu sehen sind 3 verschiedene Anzeigen:

1_1

  1. Für Fans der Seite
  2. Für Freunde von Fans
  3. Gesponserte Meldung

Alle Anzeigen enthalten das Targting des Posts (Land, Geschlecht etc.) und werden nur im Newsfeed ausgegeben. Jetzt muss die Anzeige für Freunde von Fans gelöscht werden und schon erhält man mit wenigen Klicks einen Promoted Post, der nur Fans der Seite genau ein Mal angezeigt wird.2_1

Natürlich ist dies immer noch etwas mehr Aufwand. Es ist meiner Meinung nach aber die momentan effizienteste Art einen Post zu bewerben und nur die Nutzer mit der Anzeigen anzusprechen, für die sie auch gedacht ist.

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare