Facebook News Feed Update - Weniger Reichweite für Clickbaiting Videos und Videos mit statischen Bildern. - Futurebiz.de

Facebook News Feed Update – Weniger Reichweite für Clickbaiting Videos und Videos mit statischen Bildern.

Es ist immer das gleiche Spiel. Clickbaiting für auf Facebook geteilte Links sind ein alter Hut. Da Videos im News Feed aber immer mehr an Bedeutung gewonnen haben, gibt es Clickbaiting für Videos. Hiergegen geht Facebook jetzt vor. Das Problem ist aber nicht nur Clickbaiting. Auch der Einsatz von statischen Fotos, die in Facebook Videos verpackt werden, ist Facebook ein Dorn im Auge. Damit ist nun Schluss.

Laut News Feed FYI geht es Facebook primär um zwei Mechaniken, die entweder Nutzer täuschen oder Formate nicht so einsetzen, wie es gedacht ist.

Das Ende für Facebook Videos mit statischen Fotos

Wir kennen diese Methode schon von Facebook Live Videos. Auch hier wurden statische Inhalte für Facebook Live genutzt. Mit einem Live Erlebnis hat das natürlich nichts zu tun und eine gute User Experience sieht auch anders. Gegen diesen Ansatz ist Facebook bereits vorgegangen. Aber anstatt etwas daraus zu lernen, wird die gleiche Mechanik für native Facebook Videos verwendet.

Facebook nennt Publisher und Unternehmen, die auf diese Mechanik sezten, „deceptive spammers“. Es geht nicht um Bewegtbild. Es geht nur um „gaming the News Feed“ und wie immer funktionieren solche Ansätze eine Zeit lang. Dann schreitet Facebook ein und es werden sich andere Tricks und Mechaniken überlegt.

Visual Statements versieht Videos noch mit einer kleinen Animation. Es ist somit kein statisches Bild, aber vom Prinzip her genau die Mechanik, gegen die Facebook mit seinem aktuellen News Feed Update vorgehen wird.

 

Wie man fast 14 Mio. Videoaufrufe für ein Foto einsammeln kann, seht ihr hier.

Weniger Reichweite für Links mit Fake Video-Vorschaubildern

Halleluja! Nach Pre-Roll Ads sind Fake Play Buttons wohl das nervigste was es in sozialen Netzwerken gibt. Facebook Videos funktionieren gut, aber sie liefern natürlich weniger Referral Traffic. Was wird also schon seit Jahren gemacht? Man bastelt eine Linkvorschau und fügt einen Play-Button in das Vorschaubild. Nutzer wollen das Video abspielen, klicken auf den „Player“ und landen auf einer Webseite mit wunderschönen Bannern. Braucht kein Mensch und endlich geht Facebook auch offiziell gegen diese Mechanik vor.

 

Wird dies Auswirkungen auf meine Seite haben? Wer diese Clickbaiting (heißt es dann eigentlich Viewbaiting?) Mechaniken einsetzt, wird einen deutlichen Rückgang bei seiner Beitragsreichweite, seinen Klicks und Videoaufrufen sehen. Gut so!

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

Deine Meinung?