Fotos sorgen für 70 % der Nutzeraktivität auf Facebook [Infografik] - Futurebiz.de

Fotos sorgen für 70 % der Nutzeraktivität auf Facebook [Infografik]

Mit der Umstellung auf die Chronik hat Facebook verstärkt Aufmerksamkeit auf Fotos gelenkt. Immer wieder wird Unternehmen empfohlen, Inhalte ansprechend zu präsentieren und eine emotionale Bindung zum Nutzer aufzubauen. Mit Fotos gelingt das häufig am Besten und so kommt es, dass Marken verstärkt auf Foto-Content setzen. Ergebnis? 70 % der Nutzeraktivität resultiert aus veröffentlichten Fotos (300 Mio. Fotos werden pro Tag veröffentlicht!!!!).

Es sind aber nicht nur Fotos die direkt auf Facebook veröffentlicht werden, sondern auch Bilder die über Instagram, EyEem oder 500Px geteilt werden. Entweder teilen Nutzer die Bilder manuell, oder sie verwenden eine Open Graph Anbindung, die neue Fotos automatisch auf Facebook veröffentlicht. Die Facebook-Anbindung von Instagram hat 38,6 Mio. monatliche Nutzer und pro Sekunde werden 26 Fotos veröffentlicht!
Die rasante Verbreitung von Fotos spielt sicht nicht nur auf Facebook und Instagram ab. Ein weiteres Beispiel ist Tumblr. 42 % aller veröffentlichten Beiträge sind Fotos. Auch Twitter springt auf den Foto-Boom auf und versucht mit Twitter-Cards mehr Fokus auf Bilder zu legen.

Ein Ende der Entwicklung ist nicht in Sicht. Durch die wachsende Verbreitung von Smartphones und Datenflatrates können Fotos überall aufgenommen und veröffentlicht werden. Fotos haben gegenüber Videos die Nase vorne, da sie leichter erstellt und konsumiert werden können. Das Video-Netzwerk Tout versucht hier Fuß zu fassen und bietet seinen Nutzern die Option an, Kurzvideos mit einer maximalen Länge von 15 Sekunden zu veröffentlichen. Eine gute Idee, die speziell für die mobile Nutzung interessant ist. Vielleicht ist Tout seiner Zeit ein wenig voraus. Die Hürde wird für die Nutzer so gering wie möglich gehalten, es ist aber immer noch ein Unterschied, ob Nutzer ein Foto, oder ein Video von sich veröffentlichen und Online stellen. Fotos werden ihren Siegeszug weiter fortsetzen und Instagram wird auch für immer mehr Unternehmen interessant. Wie bei Facebook bedarf es auch hier einer klaren Strategie. Werbliche Fotos funktionieren nur bei wenigen Marken.

Soziale Netzwerke sind nicht nur für Hobby-Fotografen geeignet. Google spricht gezielt Fotografen an und versucht Google+ hierdurch zu stärken. Gleiches gilt für 500px, die nicht auf Schnappschüsse, sondern auf qualitativ hochwertige Aufnahmen setzen.

Der Siegeszug der Foto-Netzwerke wird weitergehen.

 via

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

  1. […] die Infografik-gestützte Erklärung:  Fotos sorgen für 70 (in Worten: SIEBZIG!!!!!!) Prozent der User-Interaktion auf Facebook. Auch hier also alter “Dia-Abend-Wein” in neuen […]

  2. […] Feedback der Fan-Community einholen. Vor allem Fotos sind der Renner auf Facebook. Sie machen 70 % der Nutzeraktivität aus. Aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, dass Posts ohne Bilder gnadenlos im Newsstream der […]