Influencer ungleich Influencer. Instagram Spezialisten, YouTube Allrounder oder beides? - Futurebiz.de

Influencer ungleich Influencer. Instagram Spezialisten, YouTube Allrounder oder beides?

Viele erfolgreiche YouTube Stars verfügen auch über eine treue Followerschaft auf Instagram. Abonnenten folgen ihren Stars von Netzwerk zu Netzwerk und wer auf YouTube erfolgreich ist, der wird auch auf Instagram hohe Reichweiten und viele Interaktionen erzielen. Diesen Verlauf können wir nicht nur bei YouTube und Instagram beobachten, sondern auch Snapchat und Twitter.

Dann gibt es aber auch die Instagram Influencer. Hier wurde die Followerschaft primär auf Instagram aufgebaut und zusätzliche YouTube Kanäle und Blogs rücken in den Hintergrund. Wir haben uns einmal die Fitness Influencer Fit_Trio und Flying Uwe angesehen. Fit_Trio setzt primär auf Instagram und hat dort wesentlich mehr Abonnenten als in allen anderen Social Media Kanälen. Fit Trio kommt auf ca. 245.000 Instagram Follower. Flying Uwe liegt bei 145.000 Instagram Followern. Dazu kommen aber nochmals über 700.000 Facebook Fans und 674.000 YouTube Abonnenten.

Influencer Marketing - Instagram und YouTube im Vergleich fit_trio

Bildquelle: Influencer.db

Es geht hier nicht um einen Vergleich von Followerzahlen, sondern um die unterschiedlichen Ausrichtungen verschiedener Meinungsbildner. Man könnte Fit Trio als Instagram Spezialisten bezeichnen und Flying Uwe als Social Media Allrounder. Wenn wir das aus Unternehmenssicht betrachten, sind das zwei unterschiedliche Herangehensweisen, welche auch die Auswahl von Influencern beeinflussen können.

Bei der Recherche nach Influencern geht es um Reichweite, aber es geht nicht nur um Reichweite. Die thematische Ausrichtung ist entscheidend, aber auch der Kanal. Sprich welche Inhalte werden von den Influencern erstellt und worin liegen die Stärken? Was möchte ich kommunizieren und welche Zielgruppe erreiche auf Instagram und welche auf YouTube?

Erfolgreiche YouTuber sind auf YouTube gestartet und nicht in einem anderen sozialen Netzwerk. Ihre Reichweite und Abonnenten können sie aber relativ einfach auf andere und neue Netzwerke übertragen. Fit Trio und Flying Uwe sind nur zwei Beispiele hierfür. Im Unterschied zu YouTubern sind Instagram Influencer oftmals fokussierter. Zwar kann man auch immer öfter beobachten, dass auch Instagrammer neue Fotos auf anderen Netzwerken ankündigen. Es ist aber immer noch ein großer Unterschied zu YouTubern zu beobachten. Teilweise werden neue Videos schon Wochen vorher angekündigt. Verzögert sich das Video, wird sich auch entschuldigt. Auf Instagram sieht man des selten. Wird an einem Tag kein neues Foto oder Instagram Video veröffentlicht, geht die Welt auch nicht unter, beziehungsweise ist das nicht unüblich.

Instagram Influencer haben oftmals eine höhere Frequenz als YouTuber, welche auch auf Instagram aktiv sind. Wird Instagram ausschließlich als Kanal zur Videoankündigung und Promotion verwendet, verschenken YouTuber viele Möglichkeiten.

Bei unserem Beispiel sehen wir, dass Fit Trio deutlich mehr Inhalte als Flying Uwe auf Instagram veröffentlicht. Die Facebook Seite und der eigene Blog werden ebenfalls regelmäßig bespielt, aber der Fokus der Aktivitäten liegt klar bei Instagram. Dementsprechend sieht auch das Verhältnis bei den Interaktionen aus.

YouTuber sind auf nahezu allen Kanälen aktiv

Sei es Flying Uwe oder andere große YouTuber, sie alle werden es schaffen ihre Follower von Netzwerk zu Netzwerk mitzunehmen. Auf Snapchat kann man diese Entwicklung ebenfalls beobachten. Während Unternehmen darüber diskutieren und sich die unterschiedlichsten Aktionen und Maßnahmen ausdenken, reicht es für YouTuber den Account zu erwähnen. Schon sind die treuesten Abonnenten auch auf Snapchat mit dabei. Für mich ist es oftmals der zeitliche Vorsprung der YouTuber, welcher diesen Effekt erklärt.

Flying Uwe hat seinen YouTube Kanal 2007 angelegt. Somit ist er fast seit zehn Jahren aktiv, produziert Videos und kommuniziert mit seinen Abonnenten. Der Instagram Account wurde erst fünf Jahre später angelegt. Fit Trio ist erst in 2014 mit dem jetzigen Account gestartet. Den YouTube Kanal gab es sogar noch ein paar Monate früher.

Worauf ich hinaus will ist, dass YouTube bei „Influencern“ schon vor Instagram eine große Rolle gespielt hat. Wer hier bereits aktiv war, konnte das für sich nutzen und andere soziale Netzwerke leichter für sich erschließen. Was wir jetzt beobachten können, ist das wir bei Instagrammern eine ähnliche Entwicklung beobachten können, was beispielsweise Snapchat betrifft. Wer eine hohe Reichweite auf Instagram hat, der kann diese auch auf Snapchat übertragen. Analog zu den Vorreitern auf YouTube mit Twitter und Instagram. In meinen Augen funktioniert das bei neuen und aufkommenden Netzwerken leichter, als wenn Instagrammer versuchen jetzt auch auf YouTube aktiv zu werden.

Gemessen an der netzwerkübergreifenden Gesamtreichweite, sind YouTuber den „Spezialisten“ auf Instagram überlegen.

Spezialisten für Instagram und Co.

Des Weiteren kann man beobachten, dass sich Influencer immer öfter spezialisieren. In vielen Fällen ist das auch der richtige Ansatz. Nicht jeder der tolle Instagram Fotos macht, ist automatisch auch ein guter Blogger oder YouTuber. Umgekehrt genauso. YouTuber leben von ihrer Persönlichkeit und von ihren Videos, nicht von spektakulären Fotoaufnahmen. Das erwartet aber auch niemand. Bei den Instagram Fotos von Fit Trio und Flying Uwe kann man auch bereits Unterschiede erkennen. Obwohl beide Accounts nicht das Thema Fotografie bespielen.

Ein anderes Beispiel sind Snapchat Influencer, die viel Zeit in die Erstellung von Snaps investieren und alles aus den verfügbaren Features herausholen. Auch hier gilt, wer gute Instagram Inhalte erstellt, ist nicht automatisch auch ein Snapchat Künstler.

Fit Trio und Flying Uwe sind Personenmarken, welche auch auf anderen Netzwerken erfolgreich sind. Beide haben aber auch ihr Steckenpferd – einmal Instagram und einmal YouTube. Sie werden oder sind auch auf Snapchat erfolgreich, ohne Snapchat Content Experten sein zu müssen. Für mich ist es wichtiger das Influencer neuere Netzwerke schnell für sich entdecken, als zu versuchen jedes bestehende Netzwerke zu bespielen.

Wir werden immer Spezialisten bei neueren Netzwerken sehen, die ihre Reichweiten und Communities auf aufkommende Apps übertragen werden. Wir werden aber auch immer mehr Influencer sehen, die nur auf bestimmten Netzwerken aktiv sind und nicht die komplette Social Media Landkarte abgrasen. Aus Unternehmenssicht sind beide Ansätze ein Vorteil. Einerseits kann für netzwerkspezifische Influencer Marketing Aktionen nach Partnern Ausschau gehalten werden und andererseits können Influencer kontaktiert werden, welche Aktionen auf allen Kanälen spielen können. Ich muss mir als Unternehmen im Klaren darüber sein, was ich für Partner suche. Genauso muss ich mir als Influencer darüber im Klaren sein, für welche Kanäle meine Leidenschaft brennt und wo ich mich wohl fühle. Klassische Blogger haben eventuell mehr Probleme damit, Videos von sich auf Snapchat und Instagram zu veröffentlichen. YouTubern fällt es eventuell schwerer einen guten Text zu verfassen. Wer seine Stärken erkennt, der kann sie auch optimal für sich einsetzen.

Instagram Influencer - Spezialisten mit mehr Followern

Bildquelle: Influencer.db

Und wer seine Follower kennt, beziehungsweise die Follower von Influencern. Bei Bibi ist es beispielsweise so, dass ihre Follower kaum auf Instagram aktiv sind. Sie sind auf Instagram, weil Bibi auf Instagram ist. Influencer die sich wie Fit Trio auf Instagram konzentrieren, haben aktivere Follower. Sie folgen mehr Accounts und veröffentlichen auch eigene Inhalte.

Wie unterschiedlich dies je nach Influencer und Thema aussieht, zeigt Flying Uwe. YouTuber, aber mit wesentlich aktiveren Followern wie Bibi. 18,6 % seiner Follower haben selbst über 1.000 Follower – auch Micro Influencer genannt.

Instagram Influencer - Micro Influencer als Follower

Bildquelle: Influencer.db

Die Welt der Influencer ist sehr unterschiedlich. Diese Facetten gilt es auch für Unternehmen zu verstehen. Es gibt mehr als Reichweiten. Influencer sind Personen mit verschiedenen Stärken, welche bewertet und analysiert werden müssen. Angefangen hat es mit Blogs, dann kamen die YouTube Stars, Instagram Influencer und weiter geht es mit Snapchat. Sowohl die Inhalte als auch die Tonalität unterscheiden sich je nach Netzwerk und dabei gehen Influencer ähnlich wie Unternehmen vor und passen ihre Inhalte an. Investiert zeit in die Analyse von Influencern, um genau diese Unterschiede zu erkennen.

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare