Transparenz & Insights: Warum immer mehr Unternehmen und Influencer auf Instagram Branded Content setzen. - Futurebiz.de

Transparenz & Insights: Warum immer mehr Unternehmen und Influencer auf Instagram Branded Content setzen.

Ein Branded Content Tool gibt es für Facebook und für Instagram. Während auf Facebook Kooperation mit reichweitenstarken Publishern durchgeführt werden, wird das Tool auf Instagram häufig für Influencer Kampagnen eingesetzt. Das Branded Content Tool ist für die Einhaltung der Branded Content Richtlinien von Facebook die Grundvoraussetzung. Es bietet aber zusätzlich noch Vorteile für Marken und Unternehmen.

Branded Content auf Instagram fällt stärker auf

Auf Facebook sieht Branded Content einer normalen Markierung sehr ähnlich. Auf Instagram verhält es anders und Branded Content fällt im Feed mehr auf, da es sich von anderen Inhalten optisch abgrenzt. Die Anzahl von Instagram Unternehmensprofilen, welche auf das Branded Content Tool setzen, steigt spürbar an.

Hinzu kommt, dass im Branded Content Inhalt das Instagram Unternehmensprofil verlinkt ist. So findet die Erwähnung des beteiligten Unternehmens nicht nur in der Caption der Influencers statt, sondern zusätzlich im Branded Content Hinweis.

In einigen Kampagnen kann man aber noch beobachten, dass nicht alle beteiligten Influencer konsequent mit dem Branded Content Tool arbeiten. Fehlendes Wissen sollte kein Grund dafür sein, vor allem nicht, wenn namhafte Unternehmen dahinterstehen, welche das Tool ja bei anderen Influencern einsetzen. Ein Grund könnten die Kennzeichnungspflichten sein.

Instagram Statistiken für Branded Content

Wie viele Menschen werden mit dem bezahlten Inhalt überhaupt erreicht? Sobald man das Branded Content Tool verwendet, können die organischen Statistiken des Beitrages eingesehen werden. Für Unternehmen ein großer Vorteil und Influencer kommunizieren die eigene Reichweite transparent.

Neben der erzielten Reichweite können sich Unternehmen auch weiterführende Statistiken zu den erzielten Interaktionen anzeigen lassen. Was könnte es also bedeuten, wenn Influencer gegen den Einsatz des Tools sind?

Instagram Branded Content - Statistiken für Influencer Inhalte

Branded Content funktioniert auf Instagram auch für Stories. Möchtet ihr die Inhalte auswerten, stehen euch die Statistiken allerdings nur 14 Tage zur Verfügung. Speichert die Statistiken rechtzeitig ab.

Zusätzliche Kennzeichnung trotz Branded Content auf Instagram

Kennzeichnungspflichten sind wichtig, aber in Kombination mit dem Instagram Branded Content Tool zeigt sich, wie sich das Thema entwickelt. Beim ersten Gedanken sollte man vermuten, dass Inhalte, die als Branded Content markiert wurden, auch richtig gekennzeichnet sind. Die Partnerschaft fällt auf, steht sogar noch über dem Foto und es wird klar, dass es sich um eine bezahlte Partnerschaft handelt.

Was jetzt aber passiert, ist das Branded Content zusätzlich gekennzeichnet wird. Nicht nur in Deutschland. Auch Influencer wie Zach King arbeiten zusätzlich mit dem Hashtag #ad am Anfang des Beitrages. Andere Influencer verzichten auf die Kennzeichnung, wenn es sich um Branded Content handelt. Es sind noch weitere Möglichkeiten und Kombinationen entstanden, die bei dem doch eigentlichen simplen Thema, für zusätzliche Optionen und Kombination sorgen. In den meisten Fällen wird jedoch auf eine zusätzliche Kennzeichnung verzichtet. Sowohl auf Instagram als auch auf Facebook.

Die Bezeichnung Partnerschaft wurde natürlich bewusst gewählt, da sie eine andere Stimmung vermittelt. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der arbeitet auch bei Branded Content mit einer zusätzlichen Kennzeichnung. Branded Content bezieht sich auf die Richtlinien von Instagram und Facebook. Aber nicht auf die gesetzlichen Vorgaben.

So wie es aktuell aussieht, wird das Branded Content Tool auf Instagram zum Standard werden. Die Inhalte fallen im Feed mehr auf, es ist auch für Instagram Stories einsetzbar und Unternehmen erhalten direkten Zugriff auf die Statistiken der Inhalte.

Bonus 😉

Die absurdeste Kennzeichnung ist eine Instagram Location mit dem Namen „Werbung“. Werbung liegt in Indien und wird für die Kennzeichnung von Inhalten umfunktioniert.

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Facebook Stories für Facebook Seiten sind da.

Deine Meinung?