Neue Berechtigungsdialoge (Auth) für alle Facebook Apps ab dem 01. März - Futurebiz.de

Neue Berechtigungsdialoge (Auth) für alle Facebook Apps ab dem 01. März

Neben den ganzen Diskussionen rund um den Start der Chronik für Facebook Seiten, gibt es eine weitere Änderung, die für Unternehmen und Entwickler wichtig ist.

Seit dem 15. Februar können alle Apps mit den neuen Berechtigungsdialogen (Auth) arbeiten. Wer dies nicht möchte, was nicht zu empfehlen ist, der kann den neuen Dialog deaktivieren. Aber nicht mehr lange!

Ab dem 01. März wird der neue Auth-Dialog für alle Anwendungen aktiv.

Was bedeutet das für eure Apps?

Die „neuen“, oder wie Facebook sagt die verbesserten, Berechtigungsdialoge bieten euch mehr Möglichkeiten, die App zu präsentieren und vor allem zu erklären, was die App mit den Berechtigungen macht und welche Inhalte auf Facebook erscheinen.

Habt ihr also eine App, die noch mit dem alten Dialog läuft, solltet ihr euch diesen Dialog einmal vorknöpfen und optimieren. Fügt eurer App eine kleine Beschreibung hinzu und überlegt euch eine aufmerksamkeitsstarke Überschrift.

Ein guter und optimierter Auth-Dialog beeinflusst die App-Nutzung. Wird die App entsprechend vorgestellt, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass sie von Nutzern zugelassen wird. Eine reine Liste von Berechtigungen ohne jegliche Erklärung, schneidet hier mit Sicherheit schlechter ab.

Diese Informationen solltet ihr bei euren Apps überprüfen:

  • Überschrift
  • Beschreibung
  • Daten zum Profil (Open Graph)
  • Erklärung für die abgefragten Berechtigungen

Der Berechtigungsdialog ist der Einstieg für Nutzer in eure App und dieser sollte so gut und verständlich wie möglich sein.

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Personalmarketing-Blog Sebastian Manhart | Lesestoff 08/2012

Deine Meinung?