Pinterest 4. Größter Traffic-Lieferant

Pinterest nun 4. Größter Traffic-Lieferant (organisch). Twitter und Yahoo abgehängt

Pinterest entwickelt sich weiterhin prächtig und wird ein immer wichtiger Traffic-Lieferant für Webseiten und Blogs. Allein der Fakt, dass Pinterest nur für mehr Traffic als Yahoo! sorgt, ist nahezu eine Sensation.

Wir sprechen hier von Yahoo!, die zwar ihre besten Zeiten hinter sich haben, aber in die USA nach wie vor ein wichtiger Player sind. Ermittelt wurde das Ganze durch Shareoholic, die regelmäßige Auswertungen ihrer diversen Plugins und Browser Add-Ons erstellen.

Zusätzlich vergrößert sich der Abstand zu Twitter, Bing und StumbleUpon.Auch der Vorsprung von Facebook schmilzt. Im August sorgte Facebook für 5,9 % des organischen Traffics. Pinterest konnte sich in einem Monat um 0,5 % steigern und kommt auf 1,84 %. Google liegt mit 41,3 % in weiter Ferne!

Eins-zu-Eins sollte man die Zahlen nicht nehmen, doch der Trend den Pinterest hinlegt und fortsetzt, kann nicht außer acht gelassen werden. Shareoholic veröffentlicht diese Zahlen nicht ohne Grund. In den vergangenen Monaten wurden diverse Schnittstellen zu Pinterest integriert und nun sollen diese Features natürlich auch auf den Webseiten eingesetzt werden.

3 % der Besucher unseres Blogs kommen bereits über Pinterest. Mehr als von Google+. Der Unterschied zu Facebook und Twitter ist aber noch sehr groß. Pinterest wurde von vielen als Hype und Hochzeitskleider-Netzwerk betitelt. Der Hype ist vorbei, aber Pinterest bleibt und zeigt wie clever die Idee des Bildernetzwerkes ist. Um die Aktivität der Nutzer weiter hoch zuhalten, fragt Pinterest mittlerweile auch die Facebook Interessen seiner Nutzer ab, um auf Bilder und Boards von anderen Mitgliedern aufmerksam zu machen. Pinterest lebt vom Content und dem Traffic der hierdurch für Unternehmen entsteht.

Bis jetzt geht der Plan auf!

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

  1. […] unterbeschäftigte Teenies abgetan wurde entwickelt sich momentan mit enormem Wachstum zu einem der Top5-Traffic-Lieferanten – vorrangig natürlich im […]

  2. […] geben nicht die Nutzungsdauer an, Nutzungsdauer nicht die Intensität. Im Gegensatz dazu soll Pinterest sogar mehr Traffic liefern als Yahoo. Es ist schwierig, eine eindeutig zutreffende Aussage zu formulieren – nur eines steht fest: Die […]

  3. Links #17 « Thomas Matterne - Online-Marketing und Online-Redaktion – Diplom-Wirtschaftsinformatiker (FH) sagt:

    […] Pinterest nun 4. Größter Traffic-Lieferant (organisch), Twitter und Yahoo abgehängt – Tja, von wegen der Hype um Pinterest sei hoch, aber kurz gewesen. Wichtiger in Sachen Traffic zu sein, als Twitter oder Yahoo ist schon was. […]

  4. gold price sagt:

    Zuletzt sind die Nutzerzahlen von Pinterest stark zurück gegangen. Nach einer Analyse von Appdata ist die Zahl der monatlich aktiven Nutzer des Pin-Boards seit Anfang März von 11,3 Millionen auf 8,3 Millionen per Ende April zurück gegangen. Gleichzeitig soll auch die Verweildauer stagnieren. Zwar verzeichnet der Traffic -Zähler nur die über Facebook angebundenen Nutzer. Allerdings dürften diese wohl das Gros der Pinterest-Klientel ausmachen.

  5. […] Seitdem ist es vergleichsweise ruhig um Pinterest geworden – bis jetzt: Das deutsprachige Blog “Futurebiz” hat Ende vergangener Woche über die jüngsten Daten des amerikanischen Marktforschers Shareholic berichtet. Demnach hat Pinterest in den vergangenen Monaten Twitter und Yahoo als Traffic-Lieferant hinter sich gelassen und ist inzwischen die viertwichtigste Quelle für Besucherströme von Webseiten. […]

  6. […] Pinterest 4. Größter Traffic-Lieferant var szu=encodeURIComponent(location.href); var […]

  7. […] Pinterest gewinnt als Traffic-Lieferant immer mehr an Bedeutung: In den USA hat die virtuelle Pinnwand mittlerweile Yahoo, Bing und Twitter hinter sich gelassen, so eine Auswertung von Shareoholic. Pinterest liefert demnach nun 1,84 Prozent des organischen Traffics für diverse andere Internetseiten, die an Shareoholic angeschlossen sind. Facebook ist mit 5,9 Prozent aber noch wesentlich bedeutender – und Google liegt mit 41,3 Prozent in weiter Ferne. futurebiz.de […]

  8. Pinterest: Auf den Hype folgt… Wachstum » netzwertig.com sagt:

    […] Statistik des Social-Sharing-Plugin-Anbieters Shareholic, nach der Pinterest für externe Websites mittlerweile ein wichtigerer Trafficlieferant ist als Yahoo, Bing und Twitter. Shareholic blickt dabei auf die Gesamtheit aller 200.000 Sites, die […]