Social Media

Share Counter von Shareaholic: Social Media Shares für jede URL überprüfen

Wie oft wurde eine URL in sozialen Netzwerken geteilt? Wo wurde sie geteilt und welche Inhalte verbreiten sich in bestimmten Netzwerken besonders gut?

Mit dem Share Counter von Shareaholic könnt ihr genau das machen und so beispielsweise die Social Media Shares von Wettbewerben, Partnern und natürlich eigenen URLs messen.

URLs von Wettbewerbern und zu bestimmten Themen analysieren

Aber für welche Anwendungsfälle ist dies überhaupt sinnvoll? Einmal könnt ihr überprüfen wie und wo sich eigene Inhalte oder Inhalte von Wettbewerbern in sozialen Netzwerken verbreiten. Stellt ihr beispielsweise fest, dass viele Inhalte von einem direkten Wettbewerber auf Pinterest geteilt werden, ist das ein Indiz dafür, dass Pinterest auch für eure eigenen Inhalte relevant sein könnte.

Social-Media-Shares-URLs-analysieren

Des Weiteren könnt ihr auch analysieren, welche Themen in verschiedenen sozialen Netzwerken besonders oft geteilt werden und welche nicht. Oder ihr bekommt Rückschlüsse darüber, welche Elemente die Anzahl von Social Media Shares positiv beeinflussen. Nutzt ihr beispielsweise Infografiken um die Anzahl der Pins zu steigern, oder haben Listicles Auswirkungen auf die Shares?

Der Share Counter wird von Shareaholic gratis zur Verfügung gestellt und die Ergebnisse werden unmittelbar ausgegeben. Twitter und LinkedIn stellen Informationen zu Shares nicht mehr öffentlich zur Verfügung und werden aus diesem Grund in dem Tool nicht ausgegeben. Es ist einfach nicht möglich. Interessant wäre natürlich noch eine Integration von Messaging Apps wie WhatsApp und dem Facebook Messenger. Aktuell liegt der Fokus auf Facebook und Pinterest.

Blogger in Charge bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Digital & Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. Jan Firsching berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Deine Meinung?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.