News Feed für Performance, Stories für Branding & Messenger für CRM - Futurebiz.de

News Feed für Performance, Stories für Branding & Messenger für CRM

Foto von Nad X auf Unsplash

Was waren das noch für Zeiten, als die rechte Spalte auf Facebook das Anzeigenformat der Stunde war. Allein durch die mobile Nutzung von Facebook haben wir uns von der rechten Spalte verabschiedet und setzen das Format nur noch als Ergänzung ein. Im News Feed spielt die Musik. Nur im News Feed?

Über das Wachstum und das Potenzial von Stories haben wir in der letzten Zeit viel berichtet. So wie sich Facebook verändert und Stories immer mehr an Bedeutung gewinnen, so verändert sich auch das Facebook Marketing.

Wir haben den News Feed, wir haben Stories und wir haben den Facebook Messenger. Es gibt nicht nur immer mehr Contentformate. Es gibt auch immer mehr Anzeigenformate.

Anzeigen für Stories werden auf Facebook getestet, auf Instagram immer weiter ausgebaut und für WhatsApp Status sind Anzeigen für 2019 geplant. Aber welches Placement ist für welches Anzeigenziel besonders gut geeignet?

Wie Digiday berichtet, setzt Facebook auf drei Ansätze. „Facebook is fine-tuning its pitch.“

Facebook bietet viele Möglichkeiten, aber nicht jedes Placement kann beispielsweise für Anzeigen mit dem Ziel Interaktionen geschaltet werden. Das ist klar. Interessant ist, wie Facebook seine Placements sieht und wie sie an Unternehmen und Agenturen kommuniziert werden.

News Feed für Performance Kampagnen

Man merkt es nicht nur an den Diskussionen rund um Facebook Anzeigen, sondern auch an den Möglichkeiten. Performance Marketing ist für den News Feed das Thema und so preist Facebook auch seine News Feed Anzeigen an.

Natürlich gibt es auch Branding Kampagnen im News Feed. Durch den Siegeszug von Stories, ist aber dieses Placement auch immer häufiger im Gespräch, wenn es um Branding geht.

Stories für Brand Building Kampagnen 

Brand Building Kampagnen stehen auf Facebook schon immer für Bewegtbild. Aus diesem Grund sind Stories für Facebook auch so wichtig. Die hohe Nutzung und Aufmerksamkeit auf Instagram, eignet sich ideal für Brand Building Kampagnen. Genau so geht Facebook auch vor und sieht in Videoanzeigen für Stories die nächste große Einnahmequelle, die noch deutlich ausgebaut werden soll.

Mit IGTV hat Instagram ein weiteres Placement in der Hinterhand. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis wir hier Anzeigen sehen werden. Hoffentlich werden es keine Pre-Rolls sein. 

Messenger für CRM Kampagnen

Dann haben wir noch den Facebook Messenger. Die Frequenz der Anzeigen hat sich gesteigert, ist aber noch deutlich niedriger als im News Feed und im Stories-Bereich. Wie lange noch?

Messenger Anzeigen werden aktuell oft für Traffic eingesetzt. Das kann funktionieren, ist für Facebook aber nicht der primäre Einsatzzweck. Viel mehr geht es darum, den Dialog über den Messenger zu initiieren und so CRM Kampagnen zu fahren. Neben Stories ist Messaging das Thema für Facebook. Stories und Messenger stehen in einer engen Verbindung, verfolgen aber unterschiedliche Ziele und das spiegelt sich auch in den Anzeigen wider.

Das ist jetzt natürlich nur eine sehr grobe Einteilung, die aber durchaus einen Ausblick darüber geben kann, wie Facebook (und Instagram) ihre Anzeigenformate weiterentwickeln werden. Klar ist, dass Facebook in allen Bereichen sehr gut aufgestellt ist und sich die Möglichkeiten durch Stories weiter vergrößern werden.

Blogger in Charge bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. Jan Firsching berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.