Snapchat Social Media

Snapchat Unternehmensprofile sind da: Stories, Lenses & Shops

Nachdem Creator auf Snapchat schon länger über spezielle Profile verfügen, stehen jetzt auch Snapchat Unternehmensprofile zur Verfügung. Der Test der Unternehmensprofile lief seit ein paar Monaten und im Rahmen des Snap Partner Summit 2021 sind die Snapchat Unternehmensprofile offiziell vorgestellt worden.

Im Gegensatz zu Facebook und Instagram, hat Snapchat lange Zeit nicht auf Unternehmensprofile gesetzt. Unternehmen konnten Problemlos einen Snapchat Account anlegen, aber es gab keine (oder kaum) Unterschiede zu den Profilen der privaten Nutzerinnen.

Snapchat Unternehmensprofile – Aufbau und Features

Schaut man sich die ersten Unternehmensprofile auf Snapchat an, dann sind sie in ihrem Funktionsumfang noch ziemlich reduziert. Was kein Nachteil sein muss.

So gibt es bei Ben & Jerry’s zwei Bereiche. Einmal Highlights und dann Lenses.

Gibt es aktuell keine eigenen Snapchat Lenses, dann werden im Unternehmensprofil nur die Highlights angezeigt. Man kann Benachrichtigungen für neue Inhalte und Lenses des Unternehmens aktivieren und dem Account über einen Subscribe-Button folgen.

Wurde keine Snapchat Stories als Highlight gespeichert, dann werden nur die Lenses angezeigt. Ohne Story Highlights und Lenses sind die Snapchat Unternehmensprofile also nicht wirklich hilfreich.

Das war es dann auch schon, oder zumindest zum jetzigen Stand. Die Profile können mit anderen Kontakten geteilt werden und verfügen alle über eine eigene URL.

Sichtbarkeit von Unternehmen auf der Snap Map

Interessant ist die Anbindung zur Snap Map. Da die Snap Map direkt in die Startansicht von Snapchat integriert ist, erhält sie viel Aufmerksamkeit. Wer ein Unternehmensprofil besitzt, wird nun auch auf der Snap Map angezeigt, was besonders lokale Unternehmen auf Snapchat stärken sollte.

Bessere Verwaltung mit neuen Snapchat Web-Tools

Geht es um Unternehmensprofile in sozialen Netzwerken, dann stehen die Verwaltung, die Administration und Statistiken häufiger im Vordergrund, als die Profile an sich. Auch hier will Snapchat nachlegen und eine komfortablere Verwaltung Unternehmen ermöglichen. Ein Web-Tool soll beispielsweise die Arbeit erleichtern und es wird nicht mehr notwendig sein, alles über die Snapchat App abzuwickeln.

Es ist doch etwas überraschend, dass Snapchat Mitte 2021 Unternehmensprofile einführt beziehungsweise nach einer Testphase von fast einem Jahr veröffentlicht. Die Anzeigenplattform wurde konsequent ausgebaut und hier fanden die Aktivitäten der Unternehmen auch primär statt. Mit den Unternehmensprofilen wird der Fokus wieder etwas stärker auf eigene Stories von Unternehmen gelenkt und natürlich auch auf Snapchat Lenses, die neben Discover und Spotlight mit den Kern von Snapchat ausmachen.

Wie denkt ihr über die Snapchat Unternehmensprofile? Speziell in 2021 mit dem weiterhin stark wachsenden TikTok und aus Sicht von Unternehmen deutlich besser aufgestellten Instagram, Facebook und auch Twitter.

(der Artikel erschien ursprünglich im Juni 2020 und wurde am 26. Mai 2021 aktualisiert.)

Blogger in Charge bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Digital & Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. Jan Firsching berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien. Zu Futurebiz Consulting Blogger in charge at Futurebiz. Speaker, author and senior digital & social media consultant at the BRANDPUNKT agency. Jan Firsching advises brands and companies on the development and implementation of digital and social media strategies.

Deine Meinung?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.