Es geschehen noch Wunder. Offizielle Snapchat Statistiken im Rollout. - Futurebiz.de

Es geschehen noch Wunder. Offizielle Snapchat Statistiken im Rollout.

Snapchat Statistiken gab es bis jetzt nur für Unternehmen, die Snapchat Anzeigen geschaltet haben. Was auf Facebook, Twitter, YouTube, Instagram und nahezu allen anderen sozialen Netzwerk Standard ist, hat bei Snapchat gefehlt: offizielle Snapchat Statistiken.

Das wird sich jetzt ändern. Laut TechCrunch werden im ersten Schritt Snapchat Influencer (oder Creator) Zugriff auf die Snapchat Statistiken erhalten. So erhalten die Influencer einen genaueren Einblick über ihre Inhalte und vor allem ihre Follower auf Snapchat.

Snapchat Statistiken liefern endlich Informationen über die eigenen Follower

Bis jetzt waren die Snapchat Statistiken sehr limitiert. Views von Snapchat Stories gab es zwar, aber man konnte nicht erkennen, wer sich die Stories den auch anschaut. Weitere Statistiken gibt es auch zur Wiedergabedauer. Eine Statistik, die deutlich mehr Bedeutung hat, als die reine Anzahl der erzielten Views.

Snapchat Statistiken für Influencer und Creator Snapchat Statistiken - Zielgruppen und Interessen

Die Snapchat Statistiken sind in zwei Bereiche aufgeteilt. Einmal gibt es Statistiken zu der Performance der veröffentlichten Stories und Statistiken zur eigenen Zielgruppe. Snapchat ordnet die Follower auch gleich in bestimmte Interessengruppen ein. Die Interessen können dabei helfen, mehr über seine Follower zu erfahren und die eigenen Inhalte zu optimieren.

Wie ihr in den Screenshots von TechCrunch sehen könnt, gibt es folgende Statistiken für Snapchat:

Snapchat Stories Statistiken

– Snapchat Story Views pro Jahr, Monat und Woche
– Wiedergabedauer von Snapchat Stories pro Jahr, Monat und Woche
– Tägliche Reichweite von veröffentlichten Snapchat Stories

Snapchat Zielgruppen Statistiken

– Demografische Informationen zu Abonnenten (Alter und Geschlecht)
– Statistiken zur Herkunft der Abonnenten
– Interessen der eigenen Abonnenten im Vergleich zum Snapchat Durchschnitt

Von den Statistiken profitieren die Influencer, aber natürlich auch Unternehmen, die über eine Zusammenarbeit mit größeren Snapchat Creatorn nachdenken. Jetzt kann Unternehmen genau gezeigt werden, wie die eigene Zielgruppe auf Snapchat aussieht und welche Interessen besonders im Vordergrund stehen. Diese Informationen sind für Kampagnen oder auch langfristige Partnerschaften viel wert und bringen endlich mehr Transparenz.

Aber kommen die Statistiken zu spät? Wenn Snapchat die Statistiken bereits früher zur Verfügung gestellt hätte, wären eventuell mehr Influencer der App treu geblieben und hätten sie weiter neben Instagram gepflegt.

Snapchat wird die Statistiken bewusst nur größeren und aktiven Accounts zur Verfügung stellen. Erst kürzlich wurde Snapchat umgestellt und Inhalte wurden in separate Feeds unterteilt. Die Statistiken kommen nach der Umstellung, aber Influencer haben ihre Views bestimmt im Blick und können jetzt im Detail überprüfen, wie sich das neue Snapchat auf ihre Views auswirkt.

Interessant wird auch sein, ob es auch eine API für die Statistiken geben wird. Influencer Marketing Tools würden sich darüber freuen und könnten ihren Kunden endlich auch Statistiken zu Snapchat anbieten.

Der teilweise gewollte Blindflug auf Snapchat hatte seinen Reiz, hat aber auch viele Probleme und Angriffsflächen mit sich gebracht. Snapchat macht in den letzten Monat viel dafür, dass genau diese Angriffsflächen immer kleiner werden. Wie bei allen Änderungen und Updates stellt sich aber die Frage, ist es zu Spät? Der letzte Quartalsbericht lässt durchaus positiv in die Zukunft blicken. Zumindest auf dem Level, auf dem Snapchat aktuell agiert.

Die Statistiken sind ein wichtiger und überfälliger Schritt. Vielleicht steigt jetzt auch wieder das Interesse der Marken und der Creator.

Jan_Firsching_blogger_Social-MediaBerater_Futurebiz

Blogger in Charge bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. Jan Firsching berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Stories: Snapchat führt Markierungen von Accounts ein und übernimmt weiteres Feature von Instagram Stories.

  2. Ich bin wirklich gespannt wie sich Snapchat gegenüber den anderen Sozialen Netzwerken behaupten wird bzw. wie Snapchat einen Wettbewerbsvorteil kreieren will. Auf jeden Fall ist es eine deutliche Verbesserung, dass die Insights sehr detailliert angezeigt werden.