Akzeptanz & Traffic von Google+ können sich sehen lassen - Futurebiz.de

Akzeptanz & Traffic von Google+ können sich sehen lassen

Seit seiner Einführung wurde Google+ schon mehrfach abgeschrieben. Statistiken für sinkende Besucherzahlen und Interaktionsraten taten ihr übriges. Durch die Einführung der Unternehmensseiten kam aber wieder ein deutlicher Schub für Google und auch die Akzeptanz bei den Nutzern kann sich sehen lassen.

Experian Hitwise hat vor ein paar Wochen mit seinen Statistiken dafür gesorgt, dass Google+ als „Tot“ bezeichnet worden ist. Neue Zahlen von Hitwise revidieren diese Aussage aber deutlich. In der Woche vom 12. November 2011, konnte Google+ über 6,8 Mio. US-Besucher für sich gewinnen und hat damit die drittbeste Woche in der noch jungen Geschichte von G+ hingelegt.

Bildquelle

Die engere Verknüpfung zu bestehenden Diensten, wie zum Beispiel Gmail, spielt hierbei eine entscheidende Rolle. Deutlich wird dies, wenn man sich die Upstream-Quellen (unmittelbar davor besuchte Webseiten) von Google+ ansieht.

Google selbst liegt hier mit deutlichem Vorsprung an der Spitze (45,62 %). Auf dem zweiten Platz folgt Gmail (16,17 %) und dann schon Facebook mit 6,52 %.

Keine Traffic-Zahlen, aber dennoch gute Richtwerte zu Google+ in Deutschland, kommen von BITKOM. hier wurden Internetnutzer in einer Studie befragt, welche sozialen Netzwerke sie verwenden. Facebook führt diese Statistik deutlich an (51 %), Google+ konnte sich aber schon etablieren und kommt wie Twitter auf 6 %.

Wenn man sich Google+ Zahlen ansieht, sollte man mit Vergleichen zu Facebook sehr vorsichtig sein bzw. diese erst gar nicht stellen. Wen kann man heutzutage schon mit Facebook in Sachen Traffic, Verweildauer und Mitglieder vergleichen.

Sowohl die Zahlen von Experian Hitwise, als auch die BITKOM-Untersuchung, beweisen, dass sich Google+ auf einem guten Weg befindet und dieser hat gerade erst begonnen.

Wer mehr Informationen zu Google+ und Seiten für Unternehmen sucht, sollte sich unser aktuelles White Paper hierzu ansehen

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

Deine Meinung?