Mittwoch ist Google+ Tag - Seiten und Nutzer mit höchster Aktivität - Futurebiz.de

Mittwoch ist Google+ Tag – Seiten und Nutzer mit höchster Aktivität

Wann sind Nutzer und Marken auf Google+ am Aktivsten?

Simply Measured hat von den Top 100 Brands (Interbrand) insgesamt 62 Seiten überprüft und ermittelt, an welchem Wochentag, diese die meisten Beiträge veröffentlicht haben. Grundlage war hierfür, ob die Seiten verifiziert waren, oder nicht.

Vom November 2011 bis zum März 2012 hat sich der Mittwoch als der aktivste Wochentag herauskristallisiert. Insgesamt wurden hier 1.158 Beiträge veröffentlicht. Der zweitstärkste Tag war der Donnerstag mit 1.001 Beiträgen. Erwartungsgemäß fällt das Wochenende mit insgesamt 477 Beiträgen deutlich ab.

Wann sind Unternehmen auf Google+ am Aktivsten

Bildquelle

Doch nicht nur Seiten sind Mittwochs am Aktivsten, sondern auch Nutzer, die sich mit diesen Seiten verbunden haben. Die Auswertung basiert auf Interaktionen mit veröffentlichten Beiträgen. Hierzu zählen: Kommentare, +1 Klicks und geteilte Beiträge.

56.980 Nutzerinteraktionen fanden zwischen November und März mit den Beiträgen statt. Im Gegensatz zu den Unternehmen ist hier Montag der Tag, mit den zweit meisten Interaktionen (46.843).

Wie auf Facebook, kann man eine klare Verbindung zwischen der Aktivität von Seiten und Nutzern erkennen. Viele Unternehmen beklagen sich über die fehlenden Interaktionen auf Google+. Unternehmen müssen selber aktiv werden, um Interaktionen bei den Nutzern hervorzurufen. Es kann keine Aktivität über Kampagnen und Anzeigen aufgebaut werden. Das einzige Mittel, welches Seiten zur Verfügung steht, sind eigene Beiträge und Kommentare zu anderen Postings.

Soziale Netzwerke sind kein Selbstläufer und besonders Google+ nicht.

Geht es um den exakten Zeitpunkt, sind sowohl Marken, als auch Nutzer, zwischen 09.00 Uhr und 10.00 Uhr Morgens am Aktivsten.

Bildquelle

Was bedeutet dies für meine eigene Seite?

Die meisten Interaktionen mögen am Mittwoch stattfinden, das heißt im Umkehrschluss aber nicht, dass sich ein Unternehmen auf diesen Tag fixieren sollte. Das Beste Ergebnis erzielt man immer noch mit einer regelmäßigen Betreuung der Seite. Schaut man sich die Ergebnisse an, könnte man auch die Strategie des antizyklischen Postens einmal ausprobieren. Meine Wettbewerber sind am Wochenende nicht aktiv, also bin ich es und nutze die Gunst der Stunde. Weniger Beiträge = mehr Aufmerksamkeit für meine Seite.

Unternehmen sollten hier viel testen und ihre eigenen Top-Zeitpunkte ermitteln.

Bei den Zahlen darf man auch nicht außer acht lassen, dass nur 62 große Unternehmen überprüft wurden.

Der beste Tipp ist: Sei selber aktiv, wenn du möchtest, dass deine Nutzer auch aktiv sind. Egal an welchem Wochentag.

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

Deine Meinung?