Pinterest Analytics erhalten umfangreiches Update

Pinterest Analytics erhalten umfangreiches Update

Pinterest sorgt aktuell für jede Menge Gesprächsstoff. Ein eigenes Team soll Pinterest in Deutschland voran treiben, regelmäßig werden dem Bildernetzwerk neue Features spendiert, die Besucherzahlen steigen in Deutschland auf 2, 1 Mio. Besucher pro Monat an und jetzt haben auch die Pinterest Analytics ein umfangreiches Update erhalten.

Die neuen und verbesserten Pinterest Analytics bieten Unternehmen mehr und tiefere Information über veröffentlichte Pins und das Verhalten von Followern und Besuchern des jeweiligen Pinterest Accounts. Die Analytics sind in dabei drei Bereiche unterteilt:

– Pinterest-Profil

– Zielgruppe

– Aktivität (verbundene Webseite)

Pinterest-Profil

Im Unterpunkt Pinterest-Profil erhaltet ihr eine Übersicht zu euren erfolgreichsten Pins. Wie viele Aufrufe hat ein Pin erhalten? Wie viele Repins wurden generiert? Wie viele Likes hat ein Pin bekommen? Wie viele Klicks wurden ausgelöst? Des Weiteren könnt ihr sehen, wie sich die Performance eurer Pins im Wochenvergleich entwickelt. Ähnlich zu den Reichweitendaten von Facebook. Neben Statistiken zu veröffentlichten Pins, findet ihr auch eine Übersicht zu den erfolgreichsten Pinterest Boards. Wenn beispielsweise ein Board stark abfällt, sollten mehr Pins in dem Board veröffentlicht werden, oder ihr solltet euch auf die erfolgreicheren Boards konzentrieren.

Pinterest Analytics - Pins und Repins analysieren

Ihr könnt die Aufrufe auch noch nach Zugriffsarten trennen und euch einzeln ansehen, wie oft ein Pin mobil angezeigt worden ist. Sehr spannend!

Pinterest stellt die Informationen auch für einen Vergleich von 14 und 30 Tagen zur Verfügung.

Pinterest Zielgruppe

Wer sind eigentlich eure Follower auf Pinterest? Genau diese Informationen werden in dem Bereich Zielgruppe beantwortet. Neben demographischen Informationen erhaltet ihr auch hilfreiche Insights über die Interessen eurer Follower. So seht ihr in den Pinterest Analytics beispielsweise, welchen anderen Unternehmen eure Zielgruppe auch auf Pinterest folgt.

 

Pinterest Analytics - Zielgruppen analysieren

 

Pinterest Aktivitäten auf Webseiten

Für uns ist dieser Teil der Pinterest Analytics am wichtigsten. Wir wollen sehen welche Inhalte sich von unserem Blog aus auf Pinterest verbreiten und wie viele Besucher über Pinterest zu uns auf den Blog kommen. Auch hier erhaltet ihr wieder Statistiken zu den Aufrufen, Repins, Likes und Klicks für einen definierten Zeitraum.

Pinterest Analytics - Analyse Aktivitäten Webseite

Aufschlussreich sind auch die Informationen zu den „meist gesuchten Pins“. Sprich welche Pins von eurer Webseite werden in der Pinterest Suche prominenter platziert und sorgen somit logischerweise für mehr Klicks. Dann gibt es noch die sogenannten „Power Pins“. Power Pins zeichnen sich durch viele Repins, Likes und viele Klicks aus und liefern euch Aufschluss darüber, welche Inhalte auf eurer Webseite für besonders hohe Reaktionen sorgen.

Die neuen Pinterest Analytics sehen nicht nur besser aus, sondern liefern auch jede Menge Statistiken über die Performance eurer Pins und den Einfluss von Pinterest für eure Webseite. Jedes Unternehmen welches Pinterest aktiv nutzt, oder über einen Pin-It!-Button verfügt, sollte sich die Pinterest Analytics regelmäßig ansehen.

Ihr findet die neuen Analytics unter analytics.pinterest.com

 

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

  1. […] Pinterest | Analytics erhalten umfangreiches Update […]