Instagram Social Media

Instagram Shop-Tab wird zum Anzeigen-Placement: Anzeigen für Produkte

Der Instagram Shop-Tab hat für gemischte Reaktionen gesorgt. Durch ein mögliches Anzeigenformat soll der Shop-Tab für Social Commerce jetzt noch relevanter werden.

Für alle Unternehmen die Instagram Shopping nutzen und sich dem Thema Social Shopping angenommen haben, ist der Shop-Tab eine spannende Erweiterung gewesen. Auf Seite der Nutzer*innen sieht es teilweise anders aus und viele fragen sich, warum der Shop-Tab so prominent in die Navigation integriert wurde.

Fakt ist, das Social Shopping in Kombination mit Instagram Shopping, dem Shop-Tab und Produktkatalogen für Instagram eines der relevantesten Themen für 2021 und darüber hinaus sind. Instagram (oder Facebook) erkennt aber in neuen Funktionen aber auch immer Optionen, die eigenen Anzeigen-Placements auszubauen. Das sehen wir beispielsweise in Instagram Explore und jetzt vielleicht auch bald im Shop-Tab.

Eigenes Anzeigenformat im Instagram Shop-Tab

Instagram-Shop-Tab-Anzeigen-Produkte
Bildquelle: SocialMediaToday

Werden im Shop-Tab bisher Erinnerungen an Shops und verschiedene Produktempfehlungen angezeigt, werden die Kacheln im Test um ein eigenes Anzeigenformat angereichert.

Im Screenshot seht ihr, wie solch eine Shop-Tab-Anzeige aussieht. Natürlich enthält sie den Hinweis „sponsored“, um sich von den anderen Produkten abzugrenzen und das Produkt eindeutig als Werbung zu kennzeichnen.

Wichtig ist, dass es eine Anzeige für Instagram Shopping ist. Heißt, wenn man auf die Anzeige tippt, öffnet sich die Detailansicht des Produktes innerhalb von Instagram und kein externer Shop. Natürlich wäre es relativ leicht möglich, hier auch Anzeigen mit anderen Zielen auszuspielen. Dies würde aber die Social Shopping Experience schmälern. Denn wer im Shop-Tab ist, will sich auch Produkte ansehen und nicht auf irgendwelche Webseiten geschickt werden.

Es geht auch um Social Shopping Daten

Für Unternehmen liegen die Vorteile auf der Hand. Neue Produkte oder Produkt-Highlights erhalten mehr Aufmerksamkeit und diese führt dann zu mehr Verkäufen.

Für Instagram geht es aber nicht nur darum eine neue Anzeigenplatzierung einzuführen, sondern durch die Shop-Tab-Anzeigen werden auch viele hilfreiche Daten generiert. Die Daten werden dann später wieder für eine Optimierung der angezeigten Produkte und für ein verbessertes Targeting eingesetzt werden. Denn je mehr Menschen mit verschiedenen Produkten interagieren, umso mehr versteht Instagram, welche zusätzlichen Produkte empfohlen werden sollten.

Bei manchen Tests denke ich mir schon bei der Veröffentlichung, dass sie wahrscheinlich nie veröffentlicht werden. Hier sieht es genau anders. Ich bin mir ziemlich sicher, dass dieses Anzeigenformat kommen wird und das auch relativ schnell. Ich bin mir auch sicher, dass es dabei nicht bleiben wird. Wenn Instagram Social Shopping so prominent in die App integriert, dann muss sich das auch auszahlen. Die Anzeigen für den Shop-Tab sind dabei ein Schritt von vielen.

Blogger in Charge bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Digital & Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. Jan Firsching berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien. Zu Futurebiz Consulting Blogger in charge at Futurebiz. Speaker, author and senior digital & social media consultant at the BRANDPUNKT agency. Jan Firsching advises brands and companies on the development and implementation of digital and social media strategies.

Deine Meinung?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.