Instagram Social Media

Likes für Instagram Stories: Mehr Interaktionen und weniger Direktnachrichten

Mit privaten Likes erhalten Instagram Stories eine neue Interaktionsmöglichkeit. Instagram schlägt mit den Likes für Stories zwei Fliegen mit einer Klappe. Einmal gibt es eine weitere Möglichkeit der Interaktion und zusätzlich wird die Anzahl der Direktnachrichten reduziert.

Likes für alle Instagram Stories

Likes-Instagram-Stories
Quelle: Adam Mosseri / Twitter

Es gibt diverse Möglichkeiten, mit Instagram Stories zu interagieren. Wir haben eine Vielzahl von Story-Stickern und natürlich Story-Reactions. Mit privaten Likes für Instagram Stories kommt nun eine weitere Interaktionsmöglichkeit dazu, beziehungsweise werden Reactions abgewandelt und ergänzt.

Prinzipiell sind Story-Reactions eine gute Sache, doch wer sie für Stories nutzt, sendet auch immer eine Direktnachricht an den Account, welcher die Story erstellt hat. Das ist speziell bei größeren Accounts nicht optimal und überflutet den Instagram Nachrichteneingang mit Nachrichten, die keine sind.

Mit der Möglichkeit, Instagram Stories zu „liken“, löst Instagram dieses Problem.

https://twitter.com/mosseri/status/1493299070823141379?s=20&t=E34ajUI8GD7subFMU2ogcQ

Zusätzlich ist die Integration des „Like-Buttons“ prominenter in den Stories-Bereich integriert. Was Instagram sich erhofft, sind einmal mehr Interaktionen und gleichzeitig eine aufgeräumte Inbox.

Story Likes sind nicht öffentlich sichtbar

Erhalten Instagram Stories Likes, dann sind diese Interaktionen nicht öffentlich sichtbar. Anders als bei Reels und Feed-Posts, ist das Engagement nur für die Accounts sichtbar, welche die Story auch erstellt haben.

Die Likes zeigt Instagram analog zu den Views einer Story an. Man sieht nun also neben den Personen auch, ob sie die Story geliket haben.

Wie ich finde, die absolut richtige Entscheidung. Was man überlegen könnte, wäre die Likes optional öffentlich anzuzeigen. Da sie aber sowieso nach 24 Stunden verschwinden, ist es eigentlich nicht notwendig.

Interaktionen mit Stories haben Einfluss auf die Reihenfolge im Stories-Bereich. Man kann davon ausgehen, dass Stories, die viele Likes erhalten, weiter vorne platziert werden. Da auch Feed-Posts und Reels als Story geteilt werden können, werden auch diese Stories Likes erhalten.

Ich hoffe jedoch, dass jetzt kein Engagement-Bating in Stories stattfindet, nur um ein paar Likes abzugreifen. Auch hierfür ist es hilfreich, dass Instagram die Likes nicht öffentlich angezeigt.

Blogger in Charge bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Digital & Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. Jan Firsching berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien. Zu Futurebiz Consulting Blogger in charge at Futurebiz. Speaker, author and senior digital & social media consultant at the BRANDPUNKT agency. Jan Firsching advises brands and companies on the development and implementation of digital and social media strategies.

Deine Meinung?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.