Bessere Optik und Übersicht: Neue Facebook Seitenstatistiken getestet. - Futurebiz.de

Bessere Optik und Übersicht: Neue Facebook Seitenstatistiken getestet.

Über die Veränderungen der Facebook Seitenstatistiken hatten wir bereits berichtet. Jetzt haben auch wir Zugang zur Beta-Phase erhalten und die überarbeiteten Statistiken machen einen guten Eindruck.

Die Statistiken sind in vier Bereiche unterteilt:

  • Übersicht
  • Seitenstatistiken
  • Post Statistiken
  • Nutzer (Fan) Statistiken

Auf der Übersichtsseite gibt es Auszüge der Gefällt mir Angaben, der Reichweite von Beiträgen und dem „Engagement“. Zusätzlich gibt es eine kompakte Version der Beitragsanalyse.

Seitenstatistiken (Gefällt mir Angaben)

Neue Facebook Statistiken - Gefällt mir Angaben

Zu den Gefällt mir Angaben wird nicht nur die Entwicklung angezeigt, sondern auch die „Netto Gefällt mir Angaben“. Hier vergleicht Facebook den Wachstum der Seite, mit den „Gefällt mir nicht mehr angaben“. Facebook unterscheidet zwischen organischem und bezahltem Wachstum.

Auch die Quellen der Gefällt mir Angaben werden jetzt ausführlicher dargestellt und Unternehmen können auswerten, wie sich beispielsweise verschiedene Quellen im Zeitverlauf entwickeln.

Neue Facebook Statistiken - Gefällt mir Angaben Quellen

 

Durch die optimierte Darstellung und die Integration von verschiedenen Diagrammen, können die Zahlen schneller erfasst werden. Die Statistiken sehen einfach besser aus und die Optik erleichtert das Arbeiten.

Poststatistiken

Die Poststatistiken haben die umfangreichsten Änderungen erhalten. Die Insights bestehen aus drei Unterbereichen: Übersicht zu allen Beiträgen, Zeitpunkte wann Fans online sind und welche Beitragsarten die beste Performance liefern.

Neue Facebook Seitenstatistiken - Auswertung Posts

 

Mit wenigen Klicks können Administratoren sich jetzt anzeigen lassen, welche Beiträge die höchste Engagement Rate erzielt haben, oder welcher Post viel negatives Feedback erhalten hat. Klickt ihr einen Beitrag an, erhaltet ihr die Informationen in komprimierter Form.

Anhand der Zeitpunkte (Wann sind meine Fans auf Facebook) und der Auswertung der Postarten können Community Manager jetzt leichter erkennen, wann und wie sie ihre Inhalte veröffentlichen sollten.

Bildschirmfoto 2013-06-24 um 15.14.31

 

Nutzer

Die demographischen Daten haben sich hingegen zu den Seiten- und Poststatistiken kaum verändert. Facebook unterscheidet in den Insights zwischen allen Fans einer Seite und den Fans, die über Posts erreicht werden. Diese Daten werden erneut mit demographischen Informationen versehen und Community Manager sehen, welche Fangruppe mit den Beiträgen interagieren. DIe „erreichten“ Fans werden nochmals auf Interaktionen heruntergebrochen. Somit gibt es drei Stufen:

  1. Fans der Seite
  2. Erreichte Fans und andere Facebook Nutzer
  3. Fans und andere Facebook Nutzer die mit Beiträgen interagieren

Bildschirmfoto 2013-06-24 um 15.28.13

Hilfreiche Daten um genau zu ermitteln, welche Nutzergruppe über die veröffentlichten Inhalte aktiviert wird und welche Fans nicht erreicht werden.

Fazit

Neben der verbesserten Zusammenfassung der Engagement Rate und PTAT ist die optische Darstellung die größte Verbesserung des Updates. Viele Statistikanbieter müssen jetzt einen Zahn zulegen, wenn sie mit Facebook mithalten möchten. Die Optik überzeugt, Admins und Community Manager werden auf Statistiken hingewiesen, die sie bis jetzt vielleicht noch nicht beachtet hatten und die Analyse und Optimierungen der eigenen Inhalte wird klarer dargestellt.

Die Statistiken konnten wir bis jetzt nur auf Englisch aufrufen. Ein Wechsel zu den „alten“ Statistiken ist bis jetzt noch zu jederzeit möglich. Facebook testet die Statistiken momentan mit einer relativ kleinen Gruppe von Seiten und es kann noch etwas Zeit vergehen, bis ihr in den Genuss des Updates kommt. Bis jetzt sollt das Feedback sehr positiv sein. Das können wir bestätigen! Einen Nachteil haben wir aber entdeckt.

Durch die Umstellung sind die Benachrichtigungen wieder aus dem Adminbereich verschwunden und befinden sich wieder rechts oben im Seitenmenü. Wenn Facebook das noch ändert, sind wie mit den Statistiken sehr zufrieden.

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.