Facebook ROI: 1 Fan ist 20 Klicks auf einer Webseite Wert & noch Viel mehr - Futurebiz.de

Facebook ROI: 1 Fan ist 20 Klicks auf einer Webseite Wert & noch Viel mehr

Es gab schon verschiedene Studien und Untersuchungen, die versucht haben den Wert eines Facebook Fans umzurechnen. Meist kamen dann solche Ergebniss heraus wie: 1 Fan = $ 1,58. Diese Zahl sollten Unternehmen nicht überbewerten bzw. zu ernst nehmen. Zwar kann man beispielsweise bei einer Anzeigen Kampagne die Kosten pro Fan ausrechnen, umgekehrt wird dies aber schwierig und funktioniert vielleicht bei E-Commerce Unternehmen im Ansatz. Sprich, Fans die Inhalte auf Facebook veröffentlichen (hier Produkte o. Dienstleistungen), sorgen für einen zusätzlichen Umsatz in Höhe von XY.

Hitwise hat einen anderen Ansatz verfolgt und Fans in Relation zu Traffic auf externen Webseiten gestellt.

Das Ergebnis der Studie ist, dass ein Fan einer Marke auf Facebook, für ca. 20 Klicks auf der Unternehmenswebseite sorgt. Der Wert bezieht sich auf einen Zeitraum von einem Jahr. Hat ein Unternehmen 10.000 Facebook Fans, sorgen diese über ein Jahr verteilt, für 200.000 Klicks auf der Webseite.

Ermittelt wurde dieser Wert mit einem Analytic Tool von Hitwise, dass die Anzahl der Fans mit dem Traffic einer Webseite verglichen hat. Dieser Ansatz trifft zwar ebenfalls nicht für alla Unternehmen zu (es wurden die größten Einzelhändler in Groß Britannien untersucht), stellt aber einen weiteren Wert zur Verfügung, der mit Wahrscheinlichkeit realistische und aussagekräftiger ist, als die Umrechnung von Fans in $ oder €.

Nichtsdestotrotz ist der ROI von Facebook wesentlich höher als 20 Klicks für eine Webseite. Die Beziehung zu den Kunden und der Dialog stellen ein viel höheren Wert dar. Fans werden zu Markenbotschaftern und übernehmen somit ein Teil der Arbeit eines Unternehmens. Man kann auch sagen Fans sind Teil der Marketingabteilung und sorgen mit ihren Kommentaren, Beiträgen und Gefällt mir Klicks für die Verbreitung der Marke und deren Produkte. Hierin liegt der wahre Wert von Social Media und Facebook Marketing und dies sollten sich Unternehmen immer vor Augen halten.

Eine sehr schöne Aussage zu diesem Thema kommt von Caroln Everson (Vice President Facebook Global Marketing Solutions):

“The measurement has to go beyond the click. That is a very 10-year-old display-ad-oriented model. It is much more than that. We need to be measuring brand affinity, awareness, intent to purchase.”

But if not the click, is it the fan that’s important? Surprisingly not:

“The basic level [of marketing on Facebook] is getting your page and getting fans. I think some brands are probably over-obsessed with fans and just focus on numbers of fans. As an industry we need to move away from that. Fans are totally important, of course they are – you want to know people who love your brand. But there’s more – people expect more from a brand, they want to have a conversation.”

Weitere Auszüge aus dem Vortrag von Carolyn Everson findet ihr hier

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Facebook Marketing: Mit der Facebook Seite Kunden gewinnen » Selbständig und Geld verdienen

  2. Pingback: Facebook ROI: 1 Fan ist 20 Klicks auf einer Webseite Wert & noch … » Beliebteste Suchbegriffe

Deine Meinung?