Frauen vorne Weg - Community-Manager sind zu 65 % Weiblich - Futurebiz.de

Frauen vorne Weg – Community-Manager sind zu 65 % Weiblich

Geht es nach dem „2012 Community Manager Report“ von socialfresh, liegt Frauen das Community-Management besser als Männern. Zumindest spricht die Verteilung hierfür. Community-Manager sind zu 65 % weiblich und arbeiten zu 67 % direkt für eine Marke.

Community-Manager-Report-2012

Warum dies wohl so ist? Eventuell agieren Frauen mit Communities feinfühliger, sind ruhiger und lassen sich nicht so leicht aus der Fassung bringen wir ihre männlichen Kollegen :).

Community-Management wird oft noch als eine Aufgabe abgetan, die man schnell mal nebenbei abwickeln, oder an die man einen Studenten setzen kann. Handelt es sich um eine größere und aktive Community/Facebook Seite (o. Gruppe), wird hier aber schnell ein Full-Time Job heraus, der volle Aufmerksamkeit verlangt und jede Menge Zeit in Anspruch nimmt. 63 % der befragten Community-Manager investieren über 30 Stunden ihrer Arbeitszeit in die eigene Community.

Als Marke in diese Zeit zu investieren ist Pflicht, den eine schlecht gepflegte Community, erweckt einen schlechten Eindruck bei den Kunden und wie es eben so ist, wird dieser Eindruck in sozialen Netzwerken verbreitet. Ein Community-Manager präsentiert die Marke und wenn die Nutzer zufrieden sind und immer auf ein offenes Ohr stoßen, spiegelt sich dies auch in der Markentreu und Empfehlung des Unternehmens wieder.

via

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Die Rolle des Kunden-Supports in Sozialen Netzwerken [Infografik] | Futurebiz

Deine Meinung?