Große Linkvorschau im Facebook News Feed nur noch mit Instant Articles (iOS)? - Futurebiz.de

Große Linkvorschau im Facebook News Feed nur noch mit Instant Articles (iOS)?

Wer Traffic über Facebook generieren möchte, sollte immer seine Linkvorschau im Auge haben und optimieren. Hierbei spielen vor allem die Open Graph Tags eine wichtige Rolle. Seit einigen Tagen zeigt Facebook in seinen mobile Apps (zumindest für einige Nutzer der iOS App) aber für alle Links ein sehr kleines Vorschaubild an. Unabhängig davon, ob das hinterlegte Bild über die richtige Größe verfügt. Für alle Links? Nein. Instant Articles und Facebook Anzeigen mit Ziel Traffic verfügen nach wie vor über eine große Linkvorschau.

Mach Instant Articles oder wir zeigen deine Links nicht mehr prominent im News Feed an

Dass Facebook sein Instant Articles Format pushen möchte, ist nicht verwunderlich. Aber das Facebook alle externen Links deutlich kleiner darstellt als die eigenen, erinnert an die Unterschiede zwischen Facebook Videos und geteilten YouTube Links. Die Performance und das Engagement sind bei Facebook Videos deutlich höher. Werden wir jetzt die gleichen Entwicklungen auch bei geteilten Links sehen, die nicht als Instant Article veröffentlicht wurden?

Facebook News Feed - Sichtbarkeit Link Posts vs Instant Articles  Facebook Link Posts - prominetere Darstellung von Instant Articles Facebook News Feed - Darstellung on Links mobile ios

Es sieht so aus. Für alle Publisher und Unternehmen die (aus den unterschiedlichsten Gründen) nicht auf Instant Articles setzen, wird die Sichtbarkeit sinken. Ich kenne keine Zahlen, aber die Darstellung ist schon sehr klein und geht im Vergleich zu allen anderen Inhalten unter.

In dieser Version bekommen geteilte Links am wenigsten Platz im News Feed. Bei den Screenshots wird der Größenunterschied deutlich und das sollte sich auch in den generierten Klicks widerspiegeln.

Gleiche Strategie wie bei nativen Facebook Videos vs. YouTube

Eigentlich überrascht diese Entwicklung nicht. Sie setzt die Strategie von Facebook fort und animiert Publisher und Unternehmen dazu, die Formate auf Facebook zu verwenden, die von Facebook angeboten werden.

Die Ladezeiten eurer Seiten könnt ihr so optimieren, dass ihr auf Instant Articles verzichten könnt. Aber ihr könnt nicht die Darstellung im News Feed optimieren. Zumindest nicht mehr.

Das Signal von Facebook ist klar. Setzt auf native Videos, setzt auf Instant Articles und setzt auf Paid Media für Traffic. Wer das macht, bekommt die optimale Präsentation im News Feed. Wer sich dagegen entscheidet, muss sich an die kleinere Linkvorschau wohl gewöhnen.

Beim Thema Bewegtbild sind die meisten dem Weg von Facebook gefolgt und native Facebook Videos sind die Regel. Ob es bei Links ähnlich ablaufen wird, wage ich noch zu bezweifeln.

In der Android Version werden Links wie gehabt dargestellt. Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr auch nur noch die kleine Linkvorschau? Wie denkt ihr über die Entwicklung?

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

Deine Meinung?