Google+ Abstimmungen richtig einsetzen

Mehr Möglichkeiten für das Community Management – Google+ Abstimmungen richtig einsetzen

Google+ Abstimmungen – Ein ehemaliges Facebook Feature startet auf Google+ neu durch

3598534263_aaba5a75c0_b

Abstimmungen und Umfragen sind bei Unternehmen eine beliebte Möglichkeit um auf der einen Seite Nutzer leicht zu aktivieren und auf der anderen Seite Meinungen der eigenen Fans und Follower in Erfahrung zu bringen. In der Vergangenheit waren Facebook Fragen ein häufig genutztes Feature und Community Manager verfügten über ein weiteres Content-Format. Dann wurden Facebook Fragen für Facebook Seiten eingestellt. Nur ausgewählte Medienseiten, wie beispielsweise Tatort, können weiterhin Facebook Fragen einsetzen. Wie ihr dennoch Umfragen auf Facebook durchführen könnt, hatten wir bereits vor einiger Zeit erklärt.

Was auf Facebook nicht mehr funktioniert, ist jetzt ein neues Feature für alle Google+ Seiten, Profile und Communities. Die Erstellung einer Umfrage ist simpel. Frage stellen und Antwortmöglichkeiten hinzufügen. Fertig. Interessant ist, dass Abstimmungen mit einem Foto versehen werden können. Das erzeugt mehr Aufmerksamkeit für die Google+ Abstimmungen im Stream und visualisiert gleichzeitig den Inhalt der Frage. Neben dem Upload eines Fotos kann auch die Google Bildersuche verwendet werden. Bei den Ergebnissen zeigt Google nur Bilder an, die für die kommerzielle Wiederverwendung und Bearbeitung gekennzeichnet sind. Es funktionieren übrigens auch gifs. 🙂

Aus Polar werden Google+ Abstimmungen

Vom Aufbau erinnern Google+ Abstimmungen an Polar. Auch hier können Umfragen und sogar Antworten mit Bildern versehen werden. Und siehe da, Polar wurde von Google übernommen und steht hinter den neuen Google+ Abstimmungen. Dies führt dazu, dass bestehende Polar Umfragen nur noch zeitlich begrenzt verfügbar sind. Im Gegensatz zu GoPollGo, welches von Yahoo übernommen wurde, bietet Polar allen Nutzern aber die Möglichkeit bestehende Umfragen und vor allem die Ergebnisse bis Ende des Jahres zu exportieren.

Google+ Abstimmungen können leider nicht wie alle anderen Google+ Beiträge in externe Webseiten und Blogs eingebettet werden. Google möchte die Aktivität auf der eigenen Plattform haben, aber durch Blogs und Webseiten könnten die Abstimmungen eine größere Verbreitung erhalten. Mal abwarten, ob Google hier noch nachlegt und das Einbetten von Abstimmungen noch integriert.

Nutzer bekommen die Ergebnisse nach ihrer Abstimmung, oder über das Kontextmenü angezeigt. Hier hat Google einen neuen Unterpunkt hinzugefügt, mit dem sich aller Google+ Nutzer die Ergebnisse der Abstimmung ansehen könne, ohne selbst an der Umfrage teilgenommen zu haben.

Google+ werden die Umfragen gut tun und speziell bei Communities könnten sie zu einem häufig genutzten Content-Format heranwachsen. Auch Google+ Seiten können von den Abstimmungen profitieren und die Interaktionen mit veröffentlichten Inhalten steigern. Wie bei allen neuen Features werden auch Google+ Abstimmungen jetzt sehr häufig eingesetzt werden. Das wird sich aber alles wieder normalisieren und die aktuelle Flut von Umfragen wird wieder zurückgehen.

Was solltet ihr bei der Erstellung einer Google+ Abstimmung beachten?

– Fügt jeder Umfrage mindestens ein Bild hinzu

– Nutzt nicht zu viele Antwortmöglichkeiten und beschränkt euch im Idealfall auf zwei Antworten. (Antwortmöglichkeiten legen sich über eure Bilder)

– Erzeugt zusätzliche Aufmerksamkeit durch den Einsatz von Gifs

– Verseht Antworten mit Bildern (die ideale Anzahl liegt bei zwei Antworten)

– Verseht eure Umfragen mit Hashtags, um zusätzliche Sichtbarkeit zu generieren

– Übertreibt es mit den Hashtags nicht!

– Stellt Google+ Abstimmungen auch in Communities

– Nutzt Antworten zur Vervollständigung von Aussagen: Google+ ist die beste Plattform weil…

– Greift die Ergebnisse auf und informiert eure Google+ Follower

Hier noch ein paar Beispiele:

Google+ Abstimmungen - Mehrere Antworten mit Bild

Antwortmöglichkeiten mit Bildern versehen

Google+ Abstimmungen - Sätze Vervollständigen

Antworten zur Vervollständigung von Sätzen einsetzen.

Google+ Abstimmungen - Gifs

Gifs funktionieren immer. 🙂

Nachdem das Feature schon ein paar Tage verfügbar ist, würden uns eure ersten Erfahrungen interessieren. Wie zufrieden seit ihr mit dem Feature und wie werdet ihr es einsetzen?

Bildquelle Flickr: Fotograf – secretlondon123

Jan Firsching

Autor bei Futurebiz und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Pinterest - Google Plus

Veröffentlicht von

Autor bei Futurebiz und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

  1. […] Verbindung mit der Umfragefunktion in Google+, die letzte Woche hinzugekommen ist und bereits jetzt durch das Teilen viele Ergebnisse erhoffen […]

  2. […]  Wie man Google Plus Abstimmungen richtig einsetzt, darüber hat Futurebiz gebloggt.   Reinschauen lohnt sich!   […]