Aktivität von Twittern Nutzern

Studie: Nutzer Twittern Tagsüber und sind Abends bei Facebook

Zu den optimalen Posting-Zeiten für Facebook haben wir schon mehrere Studien veröffentlicht. Mit dem Tool Google+ – Timing kann man sich die perfekte Zeit für den eigenen Auftritt ermitteln, aber wie sieht es bei Twitter aus? Auch hier kommt man mit manuellen Untersuchungen und Auswertungen zu den besten Ergebnissen.

Nichtsdestotrotz ist es immer interessant einen allgemeinen Überblick, zu den Zeiten zu bekommen, an denen die Nutzer allgemein am aktivsten sind. Nach einer Studie von Buddy Media sind Twitter-Nutzer vor allem Tagsüber und während der Arbeitszeit aktiv.

Bei Facebook ist dies genau umgekehrt und Beiträge die nach 19.00 Uhr veröffentlicht werden, bekommen mehr Nutzerfeedback, als Postings die Tagsüber veröffentlicht werden. Auch hier verhalten sich Twitter-Nutzer entgegengesetzt und sind Abends nicht mehr so aktiv.


Viele Nutzer sind sicherlich auch Tagsüber auf Facebook, aber ein Twitter-Client, oder ein Browser Add-On kann man schon einfacher neben der Arbeit laufen lassen.

Zu all diesen Untersuchungen muss wie immer angemerkt werden, dass es naturgemäß große Unterschiede bei verschiedenen Branchen und Unternehmen gibt. Überrascht sind wir auch eher nicht über die große Aktivität auf Twitter tagsüber, sondern über den großen Unterschied zu späteren Tageszeiten.

Hier zeigen sich aber auch wieder die Unterschiede der einzelnen Plattformen und deren Einsatzweise. Twitter lässt man den ganzen Tag laufen, schaut ab und an mal in seinen Feed und wenn gerade etwas interessantes auftaucht, gibt es einen schnellen ReTweet, ein @Reply, oder eine eigene spontane Nachricht.

Haben die Nutzer mehr Zeit, dann widmen sie sich Facebook, schauen was so die letzten Stunden passiert ist und fangen an mit Freunden, Seiten und Apps zu interagieren. Einen Twitter-Feed scrollt man äußerst selten mehrere Stunden zurück. Bei der Masse an Tweets macht dies nicht wirklich Spaß und ist auch nicht im Sinne von Twitter, da hier Nachrichten, die jetzt im Moment veröffentlicht werden, im Vordergrund stehen.

Wie bei Facebook, funktioniert auch für Twitter antizyklisches Posten. Samstags und Sonntags werden wesentlich weniger Tweets, als unter der Woche veröffentlicht. Heißt wer am Wochenende aktiv ist, erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass seine Tweets von den Followern registriert werden.

Wer einen Twitter-Account betreut, sollte das ganze einmal ausprobieren und Tagsüber vielleicht etwas mehr Zeit in Twitter, als in Facebook investieren (zumindest für eine Test-Phase). Wir persönlich können diese Tendenz bestätigen. Natürlich sind wir selber auch Tagsüber aktiver als Abends, aber selbst wenn wir zur späteren Stunde mal einen Tweet veröffentlichen, ist die Resonanz tagsüber wesentlich größer. Aber wie gesagt, hängt alles von der eigenen Zielgruppe ab.

Die komplette Studie, mit weiteren Statistiken zu Twitter, könnt ihr euch hier herunter laden.

Futurebiz ist ein Projekt der Agentur Brandpilots (ehemals Berliner Brandung). Uns gibt es auch als täglichen Newsletter sowie auf Facebook, Twitter und Google+.

Autor bei Futurebiz, Speaker und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

  1. […] interessante Social Media Studie bei futurebiz hat herausgefunden, dass tagsüber mehr getwittert und abends mehr Facebook genutzt wird. Nach 19 […]

  2. […] Sich unter der Hand ausgetauscht. Wie viel twittern ist gut [4]? Wann ist die beste Zeit [5]? Schleichend. Unermüdlich. Panik! „So oft und dann kann ich doch gar nicht“ entfährt es […]

  3. […] Futurebiz hat am 04.07.2012 eine Studie zu dem Thema veröffentlicht: Nutzer twittern tagsuber und sind abends bei Facebook:http://www.futurebiz.de/artikel/studie-nutzer-twittern-tagsuber-und-sind-abends-bei-facebook/ […]

  4. […] Twitter grundsätzlich eher während der Arbeitszeit, Facebook hingegen mehr in den Abendstunden. futurebiz.de, timing.minimali.se (Google+ […]

  5. […] Interessant auch: Nutzer Twittern tagsüber und sind abends bei Facebook. […]

  6. […] sie die User am ehesten erreichen. Laut einer aktuellen Studie von Buddy Media, über die auch Futurebiz berichtete, sind Twitter User tagsüber und Facebook Nutzer eher abends […]

  7. […] Twitter: Wer die Kurznachrichten-Nutzer erreichen will, versucht dies am besten tagsüber während der Arbeitszeit. Wie auch bei Facebook lohnt sich antizyklisches Posting, beispielsweise am Wochenende, so eine Studienauswertung auf FutureBiz.  […]