HitchOn bringt YouTube Stars und Unternehmen zusammen.

Wer sind diese YouTuber? HitchOn bringt YouTube Stars und Unternehmen zusammen.

YouTube Marketing ist weit mehr als Pre-Roll Ads, Display Advertising und das Betreiben eines YouTube Channels. Kooperationen mit YouTubern werden für Unternehmen immer interessanter und die Nachfrage steigt. Das liegt einerseits an der enormen Reichweite von erfolgreichen YouTubern, aber auch wegen der differenzierten und persönlicheren Ansprache. Aber wie kommen wir an die richtigen YouTuber heran und wie treffen wir eine Auswahl?

HitchOn kümmert sich genau um dieses Problem und bietet für Unternehmen und YouTuber eine Plattform, um sich über Kampagnen und potenzielle Kooperationen auszutauschen. Auszutauschen ist vielleicht nicht das richtige Wort, vielmehr geht es um eine Vermittlung von Unternehmensanfragen. Wie andere Influencer Tools bietet auch HitchOn zwei Zugangsarten an. Einen Zugang für YouTuber und einen Zugang für Unternehmen.

HitchOn - Kooperationen und Kampagnen mit YouTube Stars

Die YouTuber bilden die Basis für die Kooperationen und HitchOn verfügt über eine große Auswahl von Influencern aus den unterschiedlichsten Bereichen. Unternehmen können sich mit HitchOn einen Überblick zu verschiedenen YouTube „Stars“ verschaffen und Anfragen für Kampagnen in wenigen Schritten veröffentlichen.

HitchOn zeigt zu den YouTubern verschiedene Statistiken an. Hierzu zählt die Anzahl der Abonnenten, die Anzahl der Views, die durchschnittlichen Views pro Woche und demographische Informationen zu den Abonnenten. Da diese Statistiken bei der Auswahl zwar wichtig, aber nicht alleinentscheidend sind, findet ihr zusätzliche die fünf erfolgreichsten Videos des Kanals.

HitchOn - Statistiken zu YouTubern für Unternehmen

Bei HitchOn werden YouTuber nicht gebucht, sondern sie reagieren auf die Ausschreibungen der Unternehmen. Nicht jede Kampagne passt zu allen YouTubern. Wir befinden uns mittlerweile in der Situation, dass die YouTube selbst entscheiden, mit welchen Unternehmen sie zusammenarbeiten möchten und mit welchen nicht.

Es geht aber auch anders herum. Auch YouTuber können auf HitchOn Projekte veröffentlichen und Unternehmen können als Partner und/oder Sponsor in Erscheinung treten. Das ist natürlich nicht so individuell und inhaltsgetrieben wie eine eigene Kampagne, aber wenn das Projekt zu einem Unternehmen passt, durchaus eine interessante Alternative für eine Kooperation.

Mit diesem Modell ist HitchOn bisher einzigartig, es gibt keinen Anbieter der diese Vorabansicht geplanter Projekte ermöglicht.

Für Sarah Hübler von HitchOn geht es bei einer Zusammenarbeit mit YouTubern um mehr als einen Trend. „Werbung nervt, also machen wir was auf YouTube“ ist zu kurz gedacht. Folgende Punkte liegen Sarah bei einer Kampagne und Kooperation mit YouTubern besonders am Herzen.

Bei Kooperationen mit YouTubern gilt: Immer einen Plan haben

1. Wichtig ist immer einen Plan zu haben – einfach nur mit YouTube-Stars kooperieren wollen, weil das aktuell alle tun, ist zu kurz gedacht. Vor der Kampagnen-Planung sollte ich mir als Unternehmen überlegen, welche Rolle die Kooperation in der Gesamt-Kampagnen-Planung einnehmen soll, was die Erwartungen an die Kooperation sind, welche Erfolge ich erzielen und messen will. Geht es darum die Bekanntheit einer z.B. neuen Marke aufzubauen und zu stärken, sieht die Kooperation mit den YouTube-Stars sicher anders aus, als wenn das Ziel der Abverkauf eines bestimmten Produktes ist!

Kleinere Projekte können direkt und eigenständig über HitchOn abgewickelt werden. Bei größeren Projekten ab einem gewissen Mindestbudget unterstützen wir gerne persönlich bei der Kampagnenplanung, Umsetzung und Auswertung.

YouTube Stars sind eigene Marken

2. Super wichtig ist, dass sich die Werbetreibenden bewusst machen, dass Sie nur dann von der Reichweite und der Strahlkraft der YouTube- oder Social Media Stars optimal profitieren, wenn sie sich auf deren Art und Weise, auf deren Stil einlassen und diesen größtmögliche Freiheit in der Umsetzung zugestehen. Denn die Stars wissen meist sehr genau, wie ihre Zuschauer ticken, was bei diesen ankommt und was auf Ablehung stößt! YouTube-Stars sind Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Sie sind ihre eigene Marken, das macht sie zu derart attraktiven Partnern, fordert aber gleichzeitig auch viel Fingerspitzen auf beiden Seiten.

Die Auswahl der YouTuber ist entscheidend

3. Auch mit kleinem Budget kann man bei gezielter Auswahl der richtigen YouTube-Stars tolle Erfolge erzielen. Wichtig ist es dann noch mehr auf die Passgenauigkeit der Zielgruppe zu schauen, viel wichtiger als auf die reine Reichweite in Zahlen! Wir hatten aktuell z.B. einige tolle Buch-Projekte, bei denen wir gezielt auf teilweise sehr kleine YouTuber mit spitzer Zielgruppe zugegangen sind, die zwar nicht die gigantischen Reichweiten hatten, aber mit ihrer Zielgruppe genau die der Romane entsprachen. Die Streuverluste sind dann deutlich geringer, als wenn man auf die allseits bekannten großen Stars zugeht, die eine breite Masse ansprechen.

HitchOn ist übrigens nicht nur für große Unternehmen interessant. Kleinere Kooperationen sind bereits ab € 250 möglich und wie Sarah es von HitchOn richtig sagt, die Auswahl der YouTuber ist entscheidend. So kann man auch mit einem kleineren Budget gute Ergebnisse erzielen und bei HitchOn findet ihr sie.

Ihr könnt euch ja mal bei HitchOn registrieren und euch einen eigenen Eindruck über das Tool verschaffen. Die Registrierung ist sowohl für Unternehmen als auch YouTuber kostenlos.

Jan Firsching

Autor bei Futurebiz und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Pinterest - Google Plus