Stories für Facebook Gruppen: Verwaltung & Chancen - Futurebiz.de

Stories für Facebook Gruppen: Verwaltung & Chancen

Facebook Stories könnt ihr nicht nur für eure Facebook Seiten veröffentlichten. Auch Facebook Gruppen unterstützen Stories und der Rollout erfolgt jetzt global.

Das Format Stories ist für Seiten und Gruppen identisch. Die Anwendungsbeispiele unterscheiden sich jedoch. Während Stories für Seiten von Unternehmen gelenkt werden, geht es bei Stories um Gruppen um die Verwaltung, die Freigabe und die Aktivierung der Gruppenmitglieder.

Wer darf Stories in Facebook Gruppen posten?

Facebook-Gruppen-Stories-teilen

Wie bei allen Gruppenbeiträgen könnt ihr festlegen, ob sie direkt veröffentlicht, oder erst von den Administratoren freigegeben werden müssen. Welche Einstellung ihr wählt, hängt natürlich von eurer Gruppe und von euren Mitgliedern ab.

Eine Überprüfung und Freigabe von Stories benötigt natürlich Zeit, ist aber oftmals zu empfehlen. Ihr könnt euch den Inhalt der Story ansehen und dann entscheiden, ob sie veröffentlicht werden soll.

Zusätzlich habt ihr die Möglichkeit Mitglieder für Stories zu „muten“.

Die Einstellungen ermöglichen, dass nur Admins der Facebook Gruppe eine Story veröffentlichen dürfen. Das entspricht aber nicht dem Ansatz und Prinzip einer Facebook Gruppe

Wird eine Story in eurer Gruppe geteilt, erscheint diese wie ein Beitrag in der Übersicht der freizugebenden Inhalte.

Vorteile von Facebook Stories in Gruppen

Mit Stories und Gruppen treffen zwei Facebook Features aufeinander, von denen wir in 2019 noch sehr viel hören werden. Für Facebook ist ein Erfolg von Stories sehr wichtig und die Dominanz von Gruppen im News Feed könnte das Format nochmals deutlich stärken.

Hinzu kommt, dass durch Stories in Gruppen eine andere Dynamik entstehen könnte. Andere Gruppenmitglieder werden auf neue Stories aufmerksam und wenn die Aktivität in der Gruppe hoch ist, sind Stories ein weiteres Format um den Austausch und den Dialog auszubauen.

Ein weiterer Vorteil ist natürlich die Möglichkeit eigene Inhalte über einen zusätzlichen Kanal zu verbreiten. Hier verhält es sich wie bei Gruppenbeiträgen. Natürlich sollten die Administratoren Sichtbarkeit zeigen, aber nicht die Stories dominieren.

Nutzt Stories, um die Aktivität in euren Gruppen zu steigern. Stellt Fragen oder auch kleine Aufgaben, die Mitglieder in Form einer Story beantworten bzw. lösen sollen.

Stories für Facebook Gruppen können auf zwei Wegen erstellt werden. Einmal direkt in der Gruppe und über den Stories Bereich in der Facebook App. 

Ein spannendes Feature, welches jetzt allen Gruppen zur Verfügung steht. Wie werdet ihr Stories in euren Gruppen einsetzen? Vielleicht habt ihr ja eine Jobausschreibung, die ihr als Story in unserer Social Media Jobs Gruppe teilen möchtet. 😉

 

Jan_Firsching_blogger_Social-MediaBerater_Futurebiz

Blogger in Charge bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. Jan Firsching berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.