Expedia: 1 Mio. Fans in Sechs Wochen - Futurebiz.de

Expedia: 1 Mio. Fans in Sechs Wochen

Das Online-Reisebüro Expedia konnte innerhalb von sechs Wochen, die Zahl seiner Facebook Fans massiv ausbauen und auf über 1 Mio. schrauben. Ein Wachstum von 750 % in nicht einmal zwei Monaten.

Ein wichtiger Bestandteil für diesen Erfolg, war das sogenannte „Friendtrips Game“. Facebook Nutzer konnten hier eine Reise für sich und fünf Freunde gewinnen. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, musste also ein Nutzer, fünf seiner Freunde auswählen und konnte diese in ein virtuelles Flugzeug setzen.

Die Reichweite wurde hier über Anwendungs-Anfragen und über veröffentlichte Einladungen im Newsfeed aufgebaut.


Expedia ist das perfekte Beispiel dafür, wie man über Requests und den Einbezug von Freunden, große Reichweite auf Facebook aufbauen kann. Wäre das Gewinnspiel für eine einzelne Person gewesen, hätte Expedia sicherlich nicht diese Ergebnisse erzielen können.

Allein die Erstellung eines „virtuellen Flugzeuges“ bereitet den Nutzern Spaß. Sehen Freunde einen Beitrag über den Friendtrip, möchten sich auch einen erstellen und so verbreitet sich die Applikation und hiermit auch die Facebook Seite.

Unterstützt wurde die Kampagne durch Facebook Anzeigen. Um den sozialen Charakter der App beizubehalten, wurde auch auf Sponsored Stories gesetzt. Dies liegt nahe, denn umso größer die Verbreitung der App ist, umso effektiver wird auch die Sponsored Story. Immer mehr Nutzer werden darüber informiert, dass einer ihre Freunde die Expedia-App verwendet und werden so ebenfalls als neue Nutzer gewonnen.

Neben dem enormen Zuwachs an Fans, stieg auch die Interaktion auf der Facebook Seite an. Dies ist nicht verwunderlich, da speziell während der Laufzeit eines Gewinnspiels, die Fans meist aktiver auf der Pinnwand einer Seite sind. Expedia spricht von 15 bis 30 mal mehr Erwähnungen von Expedia auf der Pinnwand während der Kampagnenlaufzeit.

Wichtig für Expedia ist es nun, mit dieser Fan-Basis zu interagieren und sich nicht auf dem Erfolg auszuruhen. Wenn den Nutzer keine relevanten und interessanten Inhalte geboten werden, verlieren diese oft schnell nach einem Gewinnspiel das Interesse an einer Facebook Seite.  Genau dies muss Expedia versuchen zu vermeiden und die Aufmerksamkeit der Fans aufrecht erhalten.

Die komplette Fall-Studie könnt ihr euch hier downloaden

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

Deine Meinung?