Facebook löscht 583 Mio. Fake Accounts im ersten Quartal 2018.

Facebook löscht 583 Mio. Fake Accounts im ersten Quartal 2018.

Fake Accounts und Fake News sind ein großes Problem für Facebook. Jetzt hat Facebook erstmalig offizielle Zahlen veröffentlicht. Wie viele Facebook Fake Accounts wurden alleine im ersten Quartal 2018 gelöscht und wie viel Spam hat das Team von Facebook entfernt. Die Dimensionen sind enorm.

583 Mio. Facebook Fake Accounts in drei Monaten

Alleine in den ersten drei Monaten in 2018 hat Facebook 583 Mio. Fake Accounts entfernt. Zur Einordnung: Facebook hat ca. 1,5 Mrd. täglich aktive Nutzer. In der Ankündigung schreibt Facebook, das ein Großteil der Fake Accounts direkt nach der Erstellung entfernt wurde. Facebook erkennt also genau, wie ein Fake Account aussieht und agiert entsprechend schnell.

Interessant wären auch Zahlen zu Instagram gewesen, denn hier herrscht ein ähnliches Problem. Auch Instagram wird Fake Accounts schnell erkennen und blocken. Ich vermute, dass die Unterschiede zu Facebook nicht groß sein werden.

Facebook fake_accounts 2018

Des Weiteren blockiert Facebook Millionen von Fake Accounts, noch bevor diese erstellt wurden. Der Kampf gegen Spam und Fake Accounts ist Alltag für Facebook und in Dimensionen geraten, die man sich schwer vorstellen kann.

In seinem Transparency Report gibt es auch Zahlen zum vierten Quartal 2017. Hier waren es 694 Mio. Fake Accounts, die von Facebook gelöscht wurden.

Facebook Fake Accounts - Entwicklung 2017_2018

Es sind aber natürlich nicht nur Fake Accounts gegen die Facebook vorgeht. Auch Spam ist ein Problem. Im ersten Quartal 2018 hat Facebook 837 Mio. Spam-Inhalte gelöscht. Laut Facebook fast alles Inhalte, die noch nicht gemeldet wurden. Ihr seht also, um was für ein Volumen es sich handelt und die Meldungen von Profilen und weiteren Inhalten kommen noch dazu. Den Aufwand den Facebook investiert, der ist nötig, damit Facebook auch für das Marketing attraktiv bleibt.

Während die Anzahl der gelöschten Fake Accounts gesunken ist, sind Spam-Inhalte angestiegen. In Q3 2017 wurden von Facebook „nur“ 727 Mio. Inhalte gelöscht.

Facebook Spam Inhalte - Entwicklung 2017_2018

Kein Unternehmen möchte seine Inhalte zwischen Spam und anderen Beiträgen sehen, welche gegen die Plattformrichtlinien verstoßen. Auch Klicks und Engagement von Fake Accounts braucht kein Unternehmen. Das ist auch nochmals ein Signal an alle, die nicht davon wegkommen, Fans oder Follower zu kaufen. Facebook entfernt diese Accounts. Man kommt also aus dem Kreislauf nicht heraus und muss immer wieder nachkaufen. Das freut nur die Anbieter der Fake Fans und Follower. Sonst niemanden.

Probleme hat Facebook noch beim Thema Hate Speech. Hier kommen die bald 20.000 Mitarbeiter ins Spiel, welche sich um gemeldete Inhalte kümmern. Facebook Technologie hat 38 % Hate Speech Inhalte automatisch ermittelt und entfernt. Die restlichen 62 % wurden manuell geprüft. Das sind 1,7 Mio. Inhalte, die geprüft und anschließend entfernt wurden.

via Facebook Newsroom

Blogger in Charge bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. Jan Firsching berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Veröffentlicht von

Blogger in Charge bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. Jan Firsching berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.