Instagram Social Media

Instagram Live planen: Planung und Kommunikation von Instagram Live-Videos

Instagram Live bietet sehr gute Möglichkeiten, um mit der eigenen Instagram-Community zu interagieren und die Sichtbarkeit des Accounts im Stories-Bereich zu steigern. Jetzt können Unternehmen Instagram Live planen. So kann ein Livestream besser kommuniziert werden, was auch positive Effekte auf die Live-Zuschauerzahlen haben wird.

Instagram Live-Videos planen und optimal kommunizieren

Während Facebook Live schon lange über die Möglichkeit verfügt, kann nun auch Instagram Live geplant werden. Hierfür muss im Instagram Publisher „Live“ ausgewählt und das Kalender-Icon ausgewählt werden.

Instagram-Live-Videos-vorplanen

Bis zu 90 Tage können Livestreams im Voraus geplant und somit natürlich auch kommuniziert werden. Auch die kurzfristige Planung von Instagram Live ist möglich. Allerdings geht dies nur bis zu einer Stunde bevor der Stream startet. Wirklich effektiv ist die Planung eines Livestreams aber dann, wenn es ein längerer Zeitraum ist.

90 Tage sind möglich, aber in den meisten Fällen wird dies ein zu langer Zeitraum sein. Natürlich kommt es immer auf den Stream an, aber zwischen 14 und 7 Tagen ist oft ein idealer Zeitraum für die Kommunikation.

Sobald ein Instagram Live geplant ist, kann der Stream im Feed und als Instagram Story kommuniziert werden. Findet das geplante Instagram Live nicht statt, kann der Termin wieder gelöscht werden.

Community-Benachrichtigungen für geplante Instagram Live-Videos

Die Posts und Stories enthalten immer das Datum des Live-Videos und ähnlich wie Shopping-Tags ein interaktives Element. Geht man auf das Kalender-Icon, werden weitere Informationen angezeigt. Zusätzlich können Nutzer*innen Erinnerungen aktivieren.

Instagram-Live-Planen
Mathilde Burnecki (@thild.a) ist Strategic Partner Manager bei Instagram und bei ihr könnt ihr euch einen geplantes Instagram Live ansehen.

Instagram verschickt zwei Benachrichtigungen für den geplanten Livestream. Die erste Erinnerung wird einen Tag vor dem Start verschickt und die zweite Erinnerung 15 Minuten davor. Um die Benachrichtigungen zu erhalten, müssen Instagram Live Benachrichtigungen in den Einstellungen aktiviert werden.

Ein wenig verhält es sich wie bei Karussell und Instagram Shopping-Posts. Durch das Kalender-Icon fällt die Instagram Live-Ankündigung im Feed auf. In der Desktop-Ansicht wird das Icon übrigens nicht angezeigt.

Wird ein Instagram Live geplant, ist das Ziel möglichst viele Teilnehmer*innen aus der Zielgruppe dazu zu animieren, die Erinnerungen zu aktivieren. Ähnlich wie bei einer YouTube Premiere, oder bei Facebook Live, sind die Benachrichtigungen ein wichtiges Mittel, um viele Nutzer*innen vor Start des Streams an die Übertragung zu erinnern.

Wenn ihr also eure Livestreams auf Instagram kommuniziert, dann integriert einen Hinweis für die Aktivierung der Erinnerungen. Erklärt in euren Posts und Stories zusätzlich, worum es in dem Instagram Live geht.

Das Feature ist verfügbar und ihr könnt eure Instagram Live-Videos ab sofort planen und verbreiten.

Blogger in Charge bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Digital & Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. Jan Firsching berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien. Zu Futurebiz Consulting Blogger in charge at Futurebiz. Speaker, author and senior digital & social media consultant at the BRANDPUNKT agency. Jan Firsching advises brands and companies on the development and implementation of digital and social media strategies.

Deine Meinung?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.