Instagram Social Media

Das Ende vom Swipe-Up: Link-Sticker für Instagram Stories ersetzt Swipe-Up-Feature

Instagram wird die Swipe-Up-Funktion für Stories entfernen und diese durch einen Link-Sticker ersetzen. Der Link-Sticker für Instagram Stories wurde am 30. August veröffentlicht und steht nun allen Accounts zur Verfügung. , die davor schon einen Swipe-Up nutzen konnten.

Links auf Instagram sind ja so ein Thema. Instagram Accounts, die bisher die Voraussetzungen für das Setzen von Links nicht erfüllt haben, konnten Traffic auf Instagram nur über Anzeigen generieren. Das wird sich nun ändern. Instagram hatte bereits einen Link-Sticker getestet, mit dem alle Accounts ihre Stories mit einem externen Link versehen können.

Dieser Link-Sticker wird jetzt kommen und der Swipe-Up wird dafür verschwinden. Ob alle Instagram Accounts den Sticker bekommen werden, ist seit einigen Tagen klar und die Antwort lautet „JA“. Anfangs konnten nur die Instagram Profile den Link-Sticker haben, die auch einen Swipe-Up in ihre Stories integrieren konnten.

Story-Sticker statt Swipe-Up für Instagram Stories

Links-Instagram-Stories-Sticker
Bildquelle:The Verge

Die Swipe-Up Funktion für Instagram Stories kann mehr, als nur auf externe Webseiten verlinken. Dennoch ist das die mit Abstand am häufigsten genutzte Variante.

Der Link-Sticker ist eine neue Version für das Verlinken von Webseiten in Stories. Laut Instagram passt der Sticker auch besser zum Nutzerverhalten als die Variante mit dem Swipe-Up. Zusätzlich bleiben weitere Interaktionsmöglichkeiten wie Reactions und Instagram Direktnachrichten bestehen.

Instagram-Swipe-Up-Story-Sticker

So ganz sicher bin ich mir da nicht. Zwar werden Sticker intensiv genutzt, es gibt aber auch eine große Auswahl von Stickern. Wird ein Swipe-Up integriert, ist den Nutzer*innen klar, dass sie auf eine externe Seite außerhalb von Instagram geführt werden.

Für Instagram liegt ein Vorteil bei der Verwendung eines Stickers darin, dass Menschen auf eine Story reagieren können. Zum Beispiel mit einer Reaction. Bei einer Story mit einem Swipe-Up geht das jedoch nicht. Es geht also nicht nur um eine verbesserte Option Links zu platzieren, es geht auch um Interaktionen und Reaktionen auf Instagram Stories.

Der Sticker für die Links muss sich also optisch von den anderen Stickern abgrenzen. Instagram setzt dies um, in dem sie dem Sticker das gleiche Icon geben, welches es auch für Branded Content Markierungen innerhalb von Stories steht. Ist das jetzt eindeutig?

Instagram hat sich im ersten Test genau angesehen, wie Links genutzt werden. Welche Seiten werden verlinkt? Wie wird mit dem Sticker interagiert und wie viel Spam-Seiten werden verlinkt? Spam wird sich nicht vermeiden lassen, wenn alle Accounts den Link-Sticker nutzen können. Das ist klar. Wahrscheinlich war das auch der Grund dafür, dass zumindest zum Start des Link-Stickers, noch nicht alle Accounts über das Feature verfügen werden.

Dennoch wäre die Lösung zu begrüßen. Oder viel mehr der Ansatz, dass alle Accounts Links in Stories setzen können. Bis jetzt können dies nur Accounts mit mehr als 10.000 Followern und verifizierte Accounts, dies hat sich nun geändert.

Links für Feed-Posts werden wir wohl auf Instagram nicht mehr sehen. Außer es handelt sich um eine Instagram Anzeige.

Bei dem Link-Sticker für Stories wären Verlinkungen für 24 Stunden möglich. Da man so gut wie keine Stories bewerben kann, die einen Sticker enthalten, gehe ich mal davon aus, dass dies bei dem Link-Sticker genauso sein wird. Sprich die Stories können nicht beworben werden.

Ob die Verlinkung aktiv bleibt, wenn die Story als Highlight gespeichert wird, ist noch nicht ganz klar. Es sollte aber möglich sein, da es sich ja um die gleiche Story handelt.

Es werden vorerst die Instagram Accounts profitieren, welche bisher die Anforderungen für die Swipe-Up-Funktion erfüllen. Der Test geht sozusagen in die zweite Runde und hier soll sich dann entscheiden, ob danach alle Accounts auf den neuen Sticker für Links zugreifen können.

Profitieren würden kleinere Unternehmen und auch kleine Instagram Creator. Speziell bei den Creatorn hat dies durchaus große Auswirkungen. Wer bisher als Unternehmen wollte, dass Creator Links in ihren Stories setzen, musste auf Creator mit mindestens 10.000 Followern zurückgreifen. Das hätte sich dann erledigt und sogenannte Micro-Influencer könnten nun auch Links setzen.

Das ist für beide Seiten ein Vorteil und meiner Meinung nach lange überfällig. Leider wird es noch etwas dauern. Drücken wir einmal die Daumen, dass die weiteren Tests positiv verlaufen und Instagram sich dafür entscheidet, allen Accounts den neuen Link-Sticker für Instagram Stories zur Verfügung zu stellen.

(dieser Artikel wurde am 01. November 2021 aktualisiert)

via The Verge

Blogger in Charge bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Digital & Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. Jan Firsching berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien. Zu Futurebiz Consulting Blogger in charge at Futurebiz. Speaker, author and senior digital & social media consultant at the BRANDPUNKT agency. Jan Firsching advises brands and companies on the development and implementation of digital and social media strategies.

Deine Meinung?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.