Facebook Marketing Places White Paper

Update White Paper – Facebook Places

Facebooks eigener ortsbasierter Dienst Places, hat in den vergangenen Wochen einige neue Features bzw. Änderung bei der Erstellung erhalten. Zusätzlich besteht nun die Option bei Veranstaltungen einen Check-In auszulösen. Aus diesem Anlass haben wir unser White Paper zu Facebook Places aktualisiert und ergänzt. Facebook Deals steht leider nach wie vor nur einer Auswahl von offiziellen Partnern zur Verfügung und Informationen zu den genauen Rahmenbedingungen und dem offiziellen Start sind noch nicht bekannt.

Mit Facebook Places kann man aber auch ohne Deals, seine Marketingaktivitäten vorantreiben und den Dialog und die Interaktion mit seinen Kunden fördern. Wie man mit Places startet und welche Punkte man beachten sollte, findet ihr in diesem White Paper.

Blogger in Charge bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Digital & Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. Jan Firsching berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien. Zu Futurebiz Consulting Blogger in charge at Futurebiz. Speaker, author and senior digital & social media consultant at the BRANDPUNKT agency. Jan Firsching advises brands and companies on the development and implementation of digital and social media strategies.

4 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Places Seite mit einer Facebook Seite verbinden

    Meiner Meinung stimmen die Angaben zum o.g. Punkt nicht mehr. Der Button zum Verbinden zweier Seiten wird seit einigen Wochen nicht mehr angezeigt und soll wohl laut Gerüchten auch nicht mehr eingeführt werden.

Deine Meinung?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.