Bank of America: Die Social Media Bank - Futurebiz.de

Bank of America: Die Social Media Bank

Denkt man an Banken und Social Media, hat man oft direkt im Kopf: “die Beiden vertragen sich nicht”. Dass es auch anders geht, zeigt die Bank of America, die aktiv und kompetent in verschiedenen sozialen Netzwerken auftritt.

Das fängt schon direkt mit der Kommunikation der einzelnen Präsenzen statt. Hierfür wurde eine eigene Microsite kreiert, auf der die einzelnen Aktivitäten vorgestellt und erklärt werden.

Hier werden unteranderem die einzelnen Twitter-Konten vorgestellt und Kunden bekommen eine kurze Einführung zur Facebook Seite. Auf der Microsite wird die Facebook Netiquette der Bank of America vorgestellt und erklärt was mit Kommentaren passiert und wer auf Fragen und Anliegen antwortet.

Es findet hier ein relativ klarer Schnitt statt. Facebook ist ür Diskussionen und den Meinungsaustausch und Twitter für Kundenfragen und Probleme. Aus diesem Grund wird auf der Seite auch direkt auf die Hotline und den zuständigen Twitter-Account verwiesen.

Bank of America ist ein gutes Beispiel dafür, wie Kunden an soziale Netzwerke herangeführt und wie auf die einzelnen Präsenzen aufmerksam gemacht werden kann.

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

Deine Meinung?