Soziale Suche: Umfangreiche Facebook Integration für Bing - Futurebiz.de

Soziale Suche: Umfangreiche Facebook Integration für Bing

Im Gegensatz zu Google, sieht Facebook in Microsofts Suchmaschine Bing einen wichtigen Verbündeten für die Verbreitung von “sozialen Suchergebnissen”. Bereits vor einiger ist mit Bing Social ein Feature von Microsoft veröffentlicht worden, dass Facebook (öffentliche Beiträge) und Twitter Updates zu Suchanfragen ausgegeben hat.

Jetzt wurde die Facebook Integration erweitert und enthält zusätzlich noch  “Empfehlungen” von Freunden. Um die Information von Facebook in die Suchergebnisse einfließen zu lassen, ist eine Verbindung von Bing und dem eigenen Facebook Account nötig. Sucht man anschließend nach einem Begriff, werden die Suchergebnisse mit Facebook Inhalten angereichert, wie zum Beispiel “Gefällt mir” Klicks von Freunden. Diese ergänzen nicht nur die Suchergebnisse, sondern beeinflussen auch das Ranking.


Interessant ist auch die Verknüpfung von Facebook und Bing Maps. Sucht man nach einem Ort, bekommt man neben den bekannten Daten jetzt auch angezeigt, welche Facebook Freunde an diesem Ort wohnen. Dies erfolgt über die Abfrage des Wohnortes der eigenen Facebook Freunde.

Bing greift jedoch nicht nur auf Informationen aus dem eigenen Freundeskreis zurück, sondern nutzt auch „Gefällt mir“ Klicks von anderen Facebook Nutzern. So werden beispielsweise Artikel, die vielen Nutzern „gefallen“ hervorgehoben und in den Suchergebnissen mit ausgegeben.

Wie Google verfügt auch Bing über eine separate Ausgabe von Suchergebnissen zu Produkten bzw. Online-Shops. Über eine Teilen-Funktion, können diese Produkte nun direkt auf Facebook veröffentlicht werden und Freunde können in die Kaufentscheidung miteinbezogen werden.

Um die Suchergebnisse mit noch mehr Facebook Daten anzureichern, hat Bing seinem eigenen Toolbar einen “Gefällt mir” Button hinzugefügt. Egal auf welcher Webseite man sich gerade befindet, kann der Button genutzt werden und löst analog zu Like-Buttons auf Webseiten eine Newsfeed Story aus. Aktuell ist der Bing Bar jedoch nur für Windows-Rechner verfügbar.

Alle Features werden auch nochmal in diesem Video vorgestellt

Leider konnten wir die ganzen Funktionen noch nicht testen, da sie anscheinend für deutsche Nutzer noch nicht verfügbar sind. Auch ein Wechsel der Region, innerhalb von Bing, hat nicht funktioniert.

Wir finden diese Entwicklung sehr interessant und es wird bestätigt welchen Einfluss Social Media und vor allem Facebook auf SEO haben wird.

Blogger bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien.

Kommentare

Kommentare

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Bing's Facebook Integration (für Deutschland) | Wollmilchsau

  2. Aber echt schade. Ich werde jetzt nämlich trotzdem nicht anfangen BING zu nutzen. Google sollte das einfach auf andere Art und Weise irgendwie nutzen.

Deine Meinung?