Instagram Social Media

Video auf Instagram: IGTV vs. Feed-Videos. Oder Wiedergabedauer vs. Videoaufrufe

Mit IGTV bietet Instagram Marken und Unternehmen nochmals vollkommen andere Möglichkeiten Themen zu kommunizieren und Produkte zu inszenieren. Videos spielen auf Instagram eine entscheidende Rolle. Nicht nur was das Wachstum eines Accounts betrifft, sondern auch wie Marketingziele mit unterschiedlichen Video-Formaten erreicht werden.

Aber wann sollte ich IGTV nutzen und wann Videos im Feed veröffentlichen? Welche Videos erhalten mehr Aufrufe und wann bieten sich längere Videos auf Instagram an?

Socialinsider hat über 10 Mio. Instagram Beiträge analysiert und sich dabei auch die Verteilung und Unterschiede bei den Videoaufrufen angesehen. Also wie schlägt sich IGTV im Vergleich zu regulären Videos im Instagram Feed. Wenn ihr eure Videos auf Instagram analysiert und daraufhin optimieren möchtet, dann schaut euch nicht nur die Videoaufrufe an. Diese sind zwar ein Indikator, aber speziell bei IGTV spielt die Wiedergabedauer eine wichtige Rolle. Je länger ein Video in der Regel ist, umso intensiver muss das Bedürfnis sein, sich mit dem Inhalt zu befassen. Diese intensivere Auseinandersetzung mit den eigenen Inhalten ist sehr viel wert. Oftmals liegen die Aufrufe bei längeren Videos aber unter den von kürzeren Videos. Lasst euch rein von dieser Zahl aber nicht blenden und verunsichern.

So werden beispielsweise auch Instagram Reels eine höhere Reichweite als IGTV erzielen. Aber in 30 Sekunden kann man ein Produkt lange nicht so gut und ausführlich präsentieren wie in einem längeren Video, was auf Instagram IGTV wäre. Denkt also immer daran, was ihr kommunizieren wollt und welches Format dafür am besten geeignet ist.

An dieser Stelle eine Leseempfehlung, bei der es genau um dieses Thema geht. Mit welchen Formaten kann ich meine Produkte am besten präsentieren und wo liegen die Unterschiede.

Feed-Videos mit mehr Aufrufen als IGTV. Aber…

Fasst man die Ergebnisse von Socialinsider zusammen, dann erzielen Videos im Instagram Feed in der Regel mehr Aufrufe und mehr Interaktionen als IGTV.

Ausnahmen bilden Accounts zwischen 10.000 und 100.000 Followern. Hier liegt IGTV vor Videos im Feed.

Riesig sind die Unterschiede aber auch nicht. Zögert also nicht mit IGTV und speziell mit Serienformaten für IGTV zu experimentieren. Je länger Menschen sich ein Video ansehen, umso mehr ist das für euch wert. Es bestehen zwar große Unterschiede, aber geht es um die Wiedergabedauer, dann ist IGTV näher an YouTube dran als Videos im Feed.

IGTV richtet sich also an Menschen, die entweder schon Produkte eines Unternehmens besitzen und sich genauer dazu informieren möchten, oder Menschen, die überlegen sich ein Produkt zu kaufen und für die finale Entscheidung eine ausführlichere Präsentation und Erklärung benötigen.

Das ist auch der große Unterschied zu Video-Anzeigen, die Menschen schnell überzeugen und die Blicke auf sich ziehen müssen. Das heißt jetzt nicht, dass IGTV nicht aufmerksamkeitsstark präsentiert werden sollte. Sie sprechen aber in der Regel Menschen in einer anderen Phase an.

Bei IGTV geht es um die Wiedergabedauer und nicht um Interaktionen

Auch das IGTV die wenigsten Interaktionen im Durchschnitt generiert ist nur auf den ersten Blick ein Problem. Worum geht es bei IGTV? Es geht darum, dass sich Menschen intensiv und lange mit euren Inhalten befassen.

Vergleicht das beispielsweise auch mit Podcasts. Auch hier geht es darum, sich mehrere Minuten auf einen Inhalt und einen Absender zu konzentrieren. Das ist deutlich wertvoller als ein drei Sekunden View eines TikToks oder Instagram Reels.

IGTV hat die Aufgabe, eine längere Aufmerksamkeit auf der Nutzerseite zu erwecken. Heißt, es geht nicht primär um Likes, sondern um eine hohe Wiedergabedauer. Habt ihr beispielsweise ein IGTV Format produziert und dieser erzählt mehr Aufrufe und eine längere Wiedergabedauer, dann versucht hieraus eine Serie zu machen, um die wertvollen Nutzer:Innen, welche sich lange mit euren Videos befassen, noch intensiver an euch zu binden. Darum geht es bei IGTV und nicht um Likes.

Blogger in Charge bei Futurebiz, Speaker, Autor und Senior Digital & Social Media Berater bei der Agentur BRANDPUNKT. Jan Firsching berät Marken und Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen und Social Media Strategien. Zu Futurebiz Consulting Blogger in charge at Futurebiz. Speaker, author and senior digital & social media consultant at the BRANDPUNKT agency. Jan Firsching advises brands and companies on the development and implementation of digital and social media strategies.

Deine Meinung?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.