Google+

Google+ Nutzung – Top oder Flop

Gestern haben wir schon einmal auf die aktuelle Umfrage vom Business Insider auf unserer Google+ Seite hingewiesen. Über 1.500 Stimmen später hat sich das Ergebnis gefestigt und man kann sagen, entweder verwenden die Nutzer Google+ sehr regelmäßig, oder überhaupt nicht.

45 % gaben an, dass sie Google+ täglich verwenden. Hiermit die meistgenannte Antwort. 36 % der Teilnehmer verwenden Google+ überhaupt nicht.

Bildquelle

Das Ergebnis spiegelt auch ein wenig unseren Eindruck wieder. Es gibt einen bestimmten Nutzerkreis der Google+ regelmäßig und aktiv verwendet. Diese Nutzer sind auch meist von G+ überzeugt und wissen die Plattform zu schätzen.

Das zweite Lager agiert komplett gegensätzlich und kann mit Google+ überhaupt nichts anfangen. Ist das evtl. das wahre Problem von Google+?

18 % verwenden Google+ nur sporadisch. Die Nutzung schwankt hier zwischen einmal pro Woche, bis zu einmal im Monat. Es gibt also die “Hardcore-User”, die “Google+ Hasser” und dazwischen klafft eine große Lücke.

Wir zählen zu den täglichen Nutzern, verstehen aber auch die andere Seite, die einen Wechsel von Facebook zu Google+, als nicht sinnvoll betrachtet. Wenn Nutzer das gleiche wie auf Facebook erwarten, dann kann man schnell enttäuscht sein. Das Verständnis für Google+ und die Art und Weise der Verwendung ist vielen Nutzern noch nicht klar. Google+ ist kein zweites Facebook, bietet aber, richtig eingesetzt, für fast jeden einen Mehrwert.

Mit diesem Problem kämpft Twitter, speziell in Deutschland, auch immer noch.

3 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Die Zielgruppe vom Business-Insider ist schon sehr Technologie- bzw. Social Media-lastig. Ein vielleicht etwas krasser Vergleich, aber wenn die Umfrage auf Bild.de stattgefunden hätte, wären wahrscheinlich noch die 10 % viel gewesen. Google+ ist noch weit vom Mainstream entfernt und genau das ist das Problem. Die breite Masse erkennt den Mehrwert von Google+ nicht bzw. findet keinen persönlichen für sich.

  2. “Es gibt einen bestimmten Nutzerkreis der Google+ regelmäßig und aktiv verwendet.”

    Wirklich spannend ist die Frage: In welchem Umfeld wurde die Frage gemacht. Handelt es sich um Nutzer die in irgendeiner Form mit Internet-Marketing zutun haben, dann wird die Umfrage natürlich zugunsten von Google+ gehen. Interessanter wäre eine Umfrage in einem völlig neutralen Umfeld. Ich denke, da wird Google+ auf max. 10% tägliche Nutzung kommen – wenn überhaupt.

  3. Jap, deckt sich so mit meinen Erfahrungen 🙂 Aber es ist doch letztendlich wirklich so das vor allem Internetfreaks Google+ nutzen. Die normalen User interessieren sich dafür überhauptnicht…

Deine Meinung?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.