LinkedIn

LinkedIn Stories starten in Deutschland: Revolutionieren Stories das B2B-Netzwerk?

LinkedIn Stories

LinkedIn Stories sind in Deutschland verfügbar und werden (oder können) die berufliche Kommunikation auf LinkedIn in Zukunft abwechslungsreicher gestalten. Der Austausch mit anderen Nutzern aus der gleichen und verwandten Branche ist genau das, was LinkedIn ausmacht. Anders als bei anderen sozialen Netzwerken stehen, trotz des Wachstums und dem Fokus auf Dialog, weiterhin berufliche bzw. geschäftliche Themen im Vordergrund.

LinkedIn Stories sind jetzt in Deutschland und global verfügbar. Damit hat LinkedIn den Rollout von Stories relativ schnell durchgeführt und erweitert das B2B-Netzwerk um vertikale Videos.

LinkedIn verfolgt das Ziel Experten jedes Format und jede Feedback-Möglichkeit zu bieten, die sie brauchen, um Gespräche so produktiv und interaktiv wie möglich zu gestalten.

Aus diesem Grund wurden viele Features wie Newsletter, Live-Video, Trendnachrichten und Reaktionen eingeführt. Mit Erfolg. Das Engagement im LinkedIn Feed ist im Vergleich zum Vorjahr um 25% gestiegen. LinkedIn hat hier also sehr viel richtig gemacht.

Allerdings fehlte ein Format, welches es nahezu auf allen anderen sozialen Netzwerken gibt, oder zumindest getestet wird: Stories

LinkedIn Stories Features und Spezifikationen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

LinkedIn kennt den Reiz von Stories und die durchgeführten Tests verliefen sehr positiv. Zu den Funktionen und Spezifikationen von LinkedIn Stories gibt es folgende Informationen.

So werden Linked Stories, beziehungsweise die erstellten Kurzvideos eine maximale Länge von 20 Sekunden haben. Somit sind sie fünf Sekunden länger als Instagram Stories.

Die Aufnahme einer LinkedIn Story erfolgt direkt in der mobile App. Wie man es kennt, können sowohl Fotos und Videos zu einer Story hinzugefügt werden. Die Story-Funktion wird somit ein zentraler Bestandteil des LinkedIn Redesigns der mobile App. Admins von LinkedIn Unternehmensseiten können auch Stories im Namen des Unternehmens veröffentlichen.

LinkedIn Stories verfügen über unterschiedliche Sticker. In den Beispielen sieht man bekannte Sticker wie “Sound On” und “Breaking News”. Von der Optik erinnern die Sticker stark an Snapchat und Instagram. Aktuell wirken sie auf uns noch etwas unpassend zu LinkedIn.

Auch das Markieren von anderen Profilen ist Bestandteil der LinkedIn Stories.

Die Statistiken sind wohl noch ziemlich reduziert. LinkedIn zeigt die Unique Viewers für alle Elemente einer Story an. Interessant ist, dass LinkedIn neben dem Namen auch den Beruf und den aktuellen Arbeitgeber anzeigt, wenn die Privatsphäreeinstellungen das zulassen.

Zum Start wird es keine Anzeigen für LinkedIn Stories geben. Es ist aber nur eine Frage der Zeit, bis sich dies ändern wird.

Und natürlich hat eine LinkedIn Story eine Halbwertszeit von maximal 24 Stunden.

LinkedIn ist nicht Instagram: Neue Möglichkeiten für die B2B-Kommunikation

Es eröffnen sich durch Stories neue Möglichkeiten, um geschäftliche Kontakte zu knüpfen und in der eigenen Branche auf sich aufmerksam zu machen.

Ob es aber die von Pete Davies (Consumer Product at LinkedIn) skizzierten “lightweight” Inhalte wie eine Kaffeepause sind, bezweifeln wir noch etwas. Unter Kollegen im eigenen Unternehmen mag das funktionieren, dann ist aber LinkedIn nicht zwingend der richtige Ort dafür, sondern eher interne Kommunikationskanäle.

Wir lassen uns aber gerne vom Gegenteil überzeugen, sehen den Einsatz von LinkedIn Stories aber primär im beruflichen Kontext. Was auch auf LinkedIn eine Stärke sein wird, sind die Möglichkeiten auf fullscreen vertikale Inhalte zu setzen, verschiedene Story-Sequenzen zu verwenden und auf einen privateren Dialog und Austausch zu setzen. Diese Punkte plus die Vergänglichkeit machen das Format kanalübergreifend aus und werden auch auf LinkedIn ihren Platz finden.

Zur offiziellen Ankündigung von Kiran Prasad (VP Product bei LinkedIn)

[Aktualisierung des Artikels am 20. Oktober 2020]

6 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

Deine Meinung?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.